Pressemitteilung: Kulinarisches Frühlingserwachen in Tirol (03/2014)

Radieschenfest
Kulinarik und Genuss werden in der Region Hall-Wattens das ganze Jahr über groß geschrieben. Im Frühling aber gibt es eine besonders hohe Dichte an frühlingshaften Veranstaltungen zum Entdecken, Verkosten und Mitmachen. Neu 2014: Die Tiroler Schnapsroute und ein Mehlspeisen - Kochkurs zum Mitmachen.

In der vom Klima begünstigten Region im Herzen Tirols fängt die Erntezeit schon Mitte April an: Ab jetzt ernten die heimischen Bauern die ersten knackigen Radieschen. Später kommen dann Salat in allen Variationen sowie an die 60 (!) weitere Gemüsesorten dazu. Fast zeitgleich findet auch der erste kulinarische Veranstaltungshöhepunkt der Saison statt.

Österlicher Marktgenuss in Hall
Den Reigen der Kulinarikfeste in der Region Hall-Wattens eröffnet am 11. und 12. April 2014 der bekannte Haller Ostermarkt. Osternester, Kerzen und Eier aller Art sowie verschiedene Osterdekorationen werden von etwa 25 Standbetreibern am Haller Ostermarkt angeboten. Darüber hinaus gibt es italienische Spezialitäten, Bioprodukte, regionale Schmankerl und Osterspezialitäten aus Schokolade. Die kleinen Besucher können am Streichelzoo Hasen und Lämmchen bestaunen und am Bastelstand ihre eigenen Ostergeschenke basteln. Parallel zum Markt findet im Stubenhaus am Oberen Stadtplatz die Ausstellung „Kunst am Ei“ statt, bei der kunsthandwerkliche Objekte erworben werden können.

Tiroler Bauernmärkte: Geheimtipp für Genießer
Seit über zwei Jahrzehnten ist der Haller Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz die erste Adresse und wöchentlicher Treffpunkt für Einheimische und Gäste. Hier können Genießer regionale Produkte aus bäuerlichen Familienbetrieben zu fairen Preisen verkosten und erstehen. Zum Angebot zählen neben frischem Obst und Gemüse selbst gemachtes Brot, Konfitüre und Honig, aber auch zahlreiche Fisch-, Fleisch-, Speck- und Wurstspezialitäten.

Doch auch die kleineren Märkte in den Orten der Region halten regelmäßig kulinarische Köstlichkeiten und allerlei Gutes aus hauseigener Produktion bereit.

Neu 2014: Die Tiroler Schnapsroute
Das Brennen von Schnaps, Bränden und Likören gehört seit jeher zu den kulinarischen Kulturgütern in der Region. In den Destillerien der Region Hall-Wattens geht’s heiß her: hier wird das regionale Obst, aber auch bestimmte Gemüsesorten und sogar Zirbenzapfen zu hochwertigsten Destillaten verarbeitet. Seit Jänner diesen Jahres bietet sich für Spirituosenliebhaber und alle Interessierten eine tolle Gelegenheit, professionelle Schnapsbrenner über die Schulter zu schauen – im Rahmen der Tiroler Schnapsroute.
Alle Betriebe, die bei der Tiroler Schnapsroute mit dabei sind, erfüllen hohe Qualitätsstandards. Der Besucher könne sowohl Herkunft, Veredelung und Verkostung erleben. Der Weg der Frucht aus dem Obstgarten bis hin zum fertigen Destillat - jeder Schritt wird erklärt und anschließend eine Auswahl von Destillaten verkostet.

Wildkräuter entdecken und genießen
Im charmanten Dorf Tulfes nahe Hall finden wöchentlich die beliebte Kräuterwanderung statt. Auf einer leichten Tour erklären zertifizierte Kräuterpädagogen, wie man genießbare von giftigen Pflanzen unterscheidet, welche Kräuter in der Naturmedizin Anwendung finden und welche Gewächse man zum Beispiel zu köstlichen Aufstrichen oder Kräutersalz verarbeiten kann.

Neu im Frühling 2014 präsentiert sich das „Tulfer Kräuterwegl“, das von einer naturkundigen Mitarbeiterin liebevoll angelegt wurde. Hier gibt es einen Platz für Pflanzen zum Überwintern, vielfältige Kräuterbeete und einen Beerenecke zum Naschen.

Österreichischer Mehlspeisen - Kochkurs zum Mitmachen
Einen kleinen Ausflug in die Vergangenheit unternehmen die Teilnehmer jeden Freitag im beim neu angebotenen Mehlspeisen– Kochkurs im Rahmen des Wochenprogramms. Hier werden unter Anleitung einer erfahrenen Tiroler Köchin traditionelle österreichische Mehlspeisen gemeinsam gebacken und anschließend genossen. Natürlich gibt es danach auch das „Geheimrezept“ zum Mit – Nach – Hause nehmen.

Kulinarische Termine:
Haller Radieschenfest, 26. April 2014, Stiftsplatz, 10 bis 16 Uhr
Als „größter Gemüsegarten Österreichs“ wird die Gegend rund um die Orte Thaur und Absam oft bezeichnet. 60 % aller in Österreich angebauten Radieschen und viele weitere Gemüsesorten werden hier in der „Genussregion Nordtiroler Gemüse“ angebaut. Die Ernte wird beim alljährlichen Radieschenfest bei Musik, heimischen Schmankerln und natürlich Radieschen gefeiert.

Italien zu Gast in Hall, 05. - 07. Juni 2014, Oberer Stadtplatz, 10 bis 22 Uhr
„La vite è bella!“ Unter diesem Motto wird der Sommerbeginn mit zahlreichen italienischen Köstlichkeiten und mediterranem Charme auf dem Oberen Stadtplatz begrüßt.

Haller Nudelfest - 125 Jahre Recheis, 4. & 5. Juli 2014, Bachlechnerstraße, 18 bis 22 Uhr, Samstag: 10 bis 22 Uhr (SA)
Das 125 Jahre - Jubiläum des Tiroler Traditionsunternehmens Recheis wird in der Stadt Hall in Tirol mit dem "Haller Nudelfest" gefeiert. In der Bachlechnerstraße werden die Gäste mit Nudelspezialitäten bewirtet, abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit viel Musik sorgt für Unterhaltung und Interessierte erhalten Einblick in die Handwerkskunst des Nudelmachers. Für alle großen und kleinen Besucher werden zahlreiche Attraktionen geboten.

Haller Knödelfest, 11. & 12. Juli 2014, Bachlechnerstraße, 17 bis 22 Uhr (FR), 10 bis 22 Uhr (SA)
Bereits zum 7. Mal können sich Knödelfans vergnügen und die vielfältige Auswahl verkosten. Ob Tiroler, Indische oder Mexikanische Knödel, süße oder saure, die Haller Gastronomiebetriebe bieten etwas für jeden Geschmack.

Haller Weinherbst, 05. & 06. September 2014, Oberer Stadtplatz, 17 bis 22 Uhr (FR), 10 bis 22 Uhr (SA)
Am ersten Septemberwochenende findet der beliebte Haller Weinherbst statt. Zwei Tage lang bieten 14 Winzer ausschließlich österreichische Weine zur Verkostung und zum Kauf an. Neben edlem Rebensaft und typischen Heurigenschmankerln sorgt Musik für Stimmung und beste Unterhaltung.

Bio Bergbauernfest, 13. September 2014, Stiftsplatz, 10 bis 17 Uhr
Bio-Spezialitäten kosten und genießen lautet das Motto des Bio-Bergbauernfestes. BIO vom BERG, die Marke der Tiroler Bio-Bergbauern, und das Stadtmarketing Hall laden Bio-Bauern aus ganz Tirol, Salzburg, Südtirol, dem Trentino und Friaul in die historische Altstadt.

Herbstfest des Haller Bauernmarktes, 04. Oktober 2014, Oberer Stadtplatz, 9 bis 13 Uhr
Zum „Erntedank“ mit Platzkonzert laden die Bauern des Haller Bauernmarktes im September und bieten gleichzeitig günstige Aktionen für Kartoffel, Äpfel und weitere typische Einlagerungsprodukte.

Über die Region Hall-Wattens
In der Region Hall-Wattens im Herzen Tirols trifft Bergnatur auf Kultur. Die zehn malerischen Dörfer der Region und mit Hall in Tirol eine der schönsten Städte Österreichs bieten städtisches Flair und ländliche Beschaulichkeit an 365 Tagen im Jahr.
Urlauber schätzen die gute Erreichbarkeit, die nahezu unberührte Natur und die Ruhe in der Region. Ein Urlaub in Hall-Wattens ist wertvoll für Seele, Geist und Körper. Hier gehen Tradition und Moderne spannende Symbiosen ein.
Natur- und Sportanhänger finden im Sommer herrliche Wandergebiete im Karwendel, im Inntal und den Tuxer Alpen, sowie abwechslungsreiche Mountainbike- und Kletter-Routen. Im Winter ist das Skigebiet Glungezer ein Geheimtipp für Familien – die malerischen Winterwanderwege und eine große Zahl von Langlauf- und Eislaufmöglichkeiten prägen den Charakter der Region.

Rückfrage-Hinweis:

TVB Region Hall-Wattens
c/o Nina Wielander BA
Wallpachgasse 5
6060 Hall in Tirol

t: +43 5223 45544 32
f: +43 5223 45544 20
m: +43 699 1860606

Bitte Warten