English

English

Naviser Jöchl

Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Naviser Jöchl

Bergtour · Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hall-Wattens Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Voldertalbach
    / Voldertalbach
    Foto: Hall-Wattens
  • Voldertal
    / Voldertal
    Foto: Hall-Wattens
  • Steinkasernalm
    / Steinkasernalm
    Foto: Hall-Wattens
  • Vodlertalhütte
    / Vodlertalhütte
    Foto: Hall-Wattens
  • Naviser Jöchl
    / Naviser Jöchl
    Foto: Hall-Wattens
  • Materl am Naviser Jöchl
    / Materl am Naviser Jöchl
    Foto: Hall-Wattens
  • Blick in das Voldertal und zum Karwendel
    / Blick in das Voldertal und zum Karwendel
    Foto: Hall-Wattens
  • / Blick zum Hintertuxer Gletscher
    Foto: Hall-Wattens
  • / Naviser Sonnenspitze
    Foto: Hall-Wattens
1000 1500 2000 2500 3000 m km 5 10 15 20 25 30 Glungezer-Talstation Neue Gufl Steinkasernalm

Schönes Natur-Erlebnis in den Tuxer-Alpen mit möglicher Überschreitung in das Navistal

mittel
31,6 km
8:00 h
1901 hm
1901 hm

Schöne Wanderung bis an das Ende des Voldertals über Vorbergalm, Steinkasern, Melkböden. Bis hierher Forstweg, dann markierter Steig auf das Naviser Jöchl (2479m).

Autorentipp

Ein Abstecher auf die Naviser Sonnenspitze (2619m) vom Naviser Jöchl (ca 1h Wegstrecke mehr insgesamt)!

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2480 m
Tiefster Punkt
913 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Voldertalhütte

Weitere Infos und Links

http://www.hall-wattens.at/

Start

Tulfes, Zentrum (914 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.258092, 11.534006
UTM
32T 691714 5236960

Ziel

Tulfes oder Navistal

Wegbeschreibung

Bergwanderung von Tulfes über Windegg ins Voldertal zum Volderwildbad. Verkürzen lässt sich die Tour, wenn man direkt mit dem Auto zum Parkplatz Volderwildbad fährt und von dort startet.

Entlang des Voldertalbachs gelangt man zur Voldertalhütte. Dort angekommen geht es weiter in das Voldertal hinein, welches sich nun vor einem öffnet. Nach ca 20min passiert man das „Dörfl“, eine idyllische Anhäufung von Hütten.

Vorbei geht es an der Vorbergalm weiter nach Steinkasern (2.002 m), einer urigen Almsiedlung (ca. 2,5 h), die leider nicht bewirtschaftet wird. Von hier steigen wir über die Melkböden in ca. 1,5 h zum Naviser Jöchl (2.479 m) hinauf.

Der Blick hier oben ist wunderschön. Wir schauen hinunter in das Voldertal, hinüber auf das Karwendel und Richtung Süden auf den Tuxer Gletscher und hinunter in das Navistal.

Entweder am gleichen Weg retour oder Abstieg über Grafmartalm und Peeralm nach Navis, mit dem Bus nach Matrei, per Bahn nach Innsbruck. (hier vorher Buszeiten heraussuchen!)

 

Diese Tour eignet sich auch als Bike&Hike Tour. Mit dem Mountainbike kommt man "problemlos" bis zu den Melkböden, von dort heißt es dann umsteigen auf die Wanderschuhe!

Öffentliche Verkehrsmittel

Es besteht die Möglichkeit von Innsbruck und Hall in Tirol mit der "Linie 4134" das Zentrum von Tulfes zu erreichen.

Parken

Direkt beim Ausgangspunkt befinden sich kostenlose Parkmöglichkeiten.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Von der Tulfeinalm auf den Glungezer Gipfel
  • Zu den Blauen Seen
  • Glungezer Runde
  • Glungezer & Geier Höhenweg
  • Über die Zunterköpfe zur Kaisersäule
  • Zur Bettelwurfhütte über das Lafatscherjoch
  • Durch das Halltal zum imposanten Bettelwurf
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
31,6 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1901 hm
Abstieg
1901 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Bitte Warten

Unterkünfte werden durchsucht

Bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld

Gleich sind alle Daten geladen