English

English

Durch das Halltal zum Kleinod Issanger

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Durch das Halltal zum Kleinod Issanger

Wanderung · Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hall-Wattens Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Issanger - Herbst
    / Issanger - Herbst
    Foto: Hall-Wattens
  • Issanger - Herbst
    / Issanger - Herbst
    Foto: Hall-Wattens
  • Issanger -Frühjahr
    / Issanger -Frühjahr
    Foto: Hall-Wattens
  • Blick zum Stempeljoch
    / Blick zum Stempeljoch
    Foto: Anne W. , Hall-Wattens
  • Issanger Herbst
    / Issanger Herbst
    Foto: Anne W. , Hall-Wattens
  • Issanger
    / Issanger
    Foto: Anne W. , Hall-Wattens
  • Blick hinaus aus dem Halltal
    / Blick hinaus aus dem Halltal
    Foto: Anne W. , Hall-Wattens
900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 Parkplatz Halltal-Eingang Bergkapelle Herrenhäuser

Von schroffen Bergen hinein in eine blühende Wiesenlandschaft

mittel
11,2 km
5:00 h
881 hm
884 hm

Beginnt der Weg doch ehr zwischen schroffen Gebirgsketten, so weitet sich das Halltal am Ende und kurz vor dem Lafatscher Joch trifft man auf das Kleinod Issanger. 

 

Autorentipp

Im Frühsommer sind die Trollblumen eine Augenweide, im Herbst die Färbung der umliegenden Birken und Lärchen.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1686 m
Tiefster Punkt
867 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alpengasthaus St. Magdalena

Weitere Infos und Links

http://www.hall-wattens.at/

 

 www.st-magdalenaimhalltal.jimdo.com

Start

Absam, Eingang Halltal (869 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.315500, 11.515700
UTM
32T 690124 5243294

Ziel

Absam, Eingang Halltal

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt oberhalb von Absam am Halltal Parkplatz. Hinein geht es zuerst auf einem Fortsweg entlang des Baches in das Halltal. Nach einem kurzem Stück biegen wir links auf den Fluchtsteig ab, der uns in ca 1 1/2h zum Gasthaus St. Magdalena bringt.

Von hier geht es weiter bis zu den Herrenhäusern. Immer dem Fahrweg folgend weitet sich das Tal plötzlich und man betritt den Issanger. Ein kleines Naturparadies, welches man zwischen den schroffen Bergspitzen des kleinen und großen Lafatschers und der Stempeljochspitze so nicht erwartet hätte.

Nach einer kurzen Rast geht es auf dem selben Weg zurück. Eine Einkehr im Gasthaus St. Magdalena ist möglich.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Es besteht die Möglichkeit mit der „Linie 502 oder 503“ (IVB Bus) den Ausgangspunkt zu erreichen.

Die Station "Eichat Bettelwurfsiedlung" befindet sich 5 Gehminuten vom Eingang Halltal entfernt.

Nähere Informationen unter:

http://www.vvt.at

Anfahrt

Ausfahrt Hall Mitte - hinauf nach Absam

Parken

Direkt beim Ausgangspunkt befinden sich Parkmöglichkeiten.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Auf den aussichtsreichen Hochmahdkopf
  • Zum Alpengasthaus St. Magdalena im Halltal
  • Abwechselungsreiche Wanderung entlang des Adolf- Pichler-Weges
  • Die Runstboden Runde im Halltal
  • Karwendeltour - Kloster St. Martin Gnadenwald - Hinterhornalm - Walderalm
  • Baumkirchner Tal
  • Mils - Baumkirchen - Fritzens
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,2 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
881 hm
Abstieg
884 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Bitte Warten

Unterkünfte werden durchsucht

Bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld

Gleich sind alle Daten geladen