English

English

Senselerweg: Geraerhütte über Alpeinerscharte zum Pfitscherjochhaus

Long-Distance Hiking recommended route

Senselerweg: Geraerhütte über Alpeinerscharte zum Pfitscherjochhaus

Long-Distance Hiking · Tyrol
Logo Tourismusverband Region Hall-Wattens
Responsible for this content
Tourismusverband Region Hall-Wattens Verified partner  Explorers Choice 
  • Alpeinerscharte
    / Alpeinerscharte
    Photo: Steinlechner, Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Alpeinerscharte Panorama
    Photo: Steinlechner, Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Photo: Steinlechner, Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Molyptänbergbau
    Photo: Steinlechner, Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Schlegeisstausee
    Photo: Steinlechner, Tourismusverband Region Hall-Wattens
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 10 8 6 4 2 km
difficult
Distance 10.7 km
6:30 h
851 m
932 m

Author’s recommendation

Will man den Senselerweg unterbrechen, so ist der Abstieg auf dem Weg Nr. 3 oder dem Fahrweg nach Stein im Pfitschertal möglich. Fragen Sie auf dem Pfitscherjochhaus nach dem „Shuttelbus“, der im Sommer regelmäßig fährt. Von Stein können Sie den öffentlichen Verkehr nutzen, um nach Sterzing zu kommen. Von dort können Sie mit dem Zug zum Ausgangspunkt zurückkehren.
Profile picture of Anne W.
Author
Anne W. 
Update: September 23, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,957 m
Lowest point
2,193 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

 

Pfitscherjochhaus St. Jakob 103, I-39049 Pfitsch, Südtirol-Italien

Pfitscherjochhaus

Email

Telefon +39 0472 63 01 19

Mobil +39 333 84 04 587

Start

Geraerhütte (2,319 m)
Coordinates:
DD
47.043112, 11.628639
DMS
47°02'35.2"N 11°37'43.1"E
UTM
32T 699678 5213308
w3w 
///thornier.uplifts.chaps

Destination

Pfitscherjochhaus

Turn-by-turn directions

Von der Geraerhütte steigt man Richtung Süden bergauf (Weg Nr. 528). Nach ca. 500 Höhenmetern trifft man auf die Reste des Molybdänbergaus (2800m) aus der Nazizeit. Die letzten 150 Höhenmeter vom Molybtänbergbau hinauf zur Alpeinerscharte (2959m) führen über Geröll und sind eher schwer zu begehen. Vom höchsten Punkt der Fernwanderung (2959m) geht es über felsiges Gelände mit zum Teil verseilten Stellen abwärts. Man folgt weiter dem Weg 528 mit landschaftlich sehr reizvollen Ausblicken zum Pfitscherjochhaus. Der Weg führt auf ca. 2400 m Seehöhe um zwei Berge herum und quert zwei größere Bäche. Der Weg ist ein Hochgebirgswanderweg, meist auf felsigem Gelände.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.043112, 11.628639
DMS
47°02'35.2"N 11°37'43.1"E
UTM
32T 699678 5213308
w3w 
///thornier.uplifts.chaps
Arrival by train, car, foot or bike

Similar routes nearby

  • Senselerweg: Vom Pfitscherjochhaus zur Brixnerhütte
  • Senselerweg: Toldern über Steinernes Lamm zur Geraerhütte
  • Senselerweg: Von der Brixnerhütte und der Fanealm zum Spingeser Kreuz
 These suggestions were created automatically.
Difficulty
difficult
Distance
10.7 km
Duration
6:30 h
Ascent
851 m
Descent
932 m
Multi-stage route Refreshment stops available Insider tip

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view

Please wait

Accommodation is searched

Please be patient for a little more time

All data will be loaded in an instant