English

English

Abwechselungsreiche Wanderung entlang des Adolf- Pichler-Weges

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Abwechselungsreiche Wanderung entlang des Adolf- Pichler-Weges

Wanderung · Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hall-Wattens Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Absamer Basilika
    / Absamer Basilika
    Foto: Hall-Wattens
  • Romediuskirchlein
    / Romediuskirchlein
    Foto: Hall-Wattens
  • Burgruine Thaur
    / Burgruine Thaur
    Foto: Hall-Wattens
  • Adolf Pichler Quelle
    / Adolf Pichler Quelle
    Foto: Hall-Wattens
  • Adolf Pichler Weg
    / Adolf Pichler Weg
    Foto: Hall-Wattens
  • Sieben Wege Kreuzung
    / Sieben Wege Kreuzung
    Foto: Hall-Wattens
  • Adolf Pichler Weg nach dem Reschenhof
    / Adolf Pichler Weg nach dem Reschenhof
    Foto: Hall-Wattens
600 750 900 1050 1200 m km 2 4 6 8 10 Gasthaus Walderbrücke Gasthof Purner Romediuskirchl Parkplatz

Abwechslungsreiche Wanderung über Wiesen und Wälder von Absam zur Hungerburg.

leicht
12,1 km
3:00 h
439 hm
302 hm

Dieser Weg führt von Absam oberhalb der  MARTHA - Dörfer entlang bis zur Hungerburg. 

Autorentipp

Gemütliche, abwechslungsreiche Wanderung besonders für Familie geeignet! Beim Romedius-Kirchlein sowie bei der Schlossruine hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Inntal und die gegenüberliegende Bergwelt

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hungerburg, 964 m
Tiefster Punkt
Absam, 668 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Absam, Parkplatz beim Sportplatz (735 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.305170, 11.513730
UTM
32T 690012 5242142

Ziel

Innsbruck, Hungerburg

Wegbeschreibung

Gestartet wird diese Wanderung am Absamer Parkplatz, dort kann auch das Auto abgestellt werden. Es geht im leichten auf und ab über Wiesen und Wälder von Absam zur Hungerburg. Immer wieder sieht man hinab auf eines der MARTHA- Dörfer

Am Wiesenweg geht es an der Thaurer Mure vorbei weiter hinauf zum Romedius- Kirchlein und zur Schlossruine Thaur.

Der Schlosshof und die Adolf- Pichler Quelle werden passiert. Immer weiter geht es durch den Wald, Richtung Westen, Richtung Innsbruck.

Weiter vorbei am Garzanhof zum Rechenhof. Ein kleiner Abstieg und die Arzler Scharte wird an ihrem unteren Ende passiert und wieder leicht aufwärts durch Fichten- und Buchenwald zur Hungerburg.

 

Von der Hungerburg kann man absteigen (ca. 30min)  oder per "Bus J" oder "Hungerburgbahn" nach Innsbruck gelangen. Von dort dann mit der "Linie 501 oder 502" zurück nach Absam.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit den Linien 501 und 502 können Sie den Ausgangpunkt erreichen.

Nähere Informationen unter:
http://www.vvt.at/

Anfahrt

Mit Pkw oder öffentlichem Verkehrsmittel nach Absam zum Sportplatz.

Parken

Parkplatz beim Sportplatz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte der region Hall-Wattens

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Die Runstboden Runde im Halltal
  • Zum Alpengasthaus St. Magdalena im Halltal
  • Auf den aussichtsreichen Hochmahdkopf
  • Durch das Halltal zum Kleinod Issanger
  • Mils - Baumkirchen - Fritzens
  • Baumkirchner Tal
  • Egger Hütten Runde
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,1 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
439 hm
Abstieg
302 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Streckentour kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Bitte Warten

Unterkünfte werden durchsucht

Bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld

Gleich sind alle Daten geladen