Etappe 6 - Karwendel Höhenweg

Fernwanderweg empfohlene Tour

Etappe 6 - Karwendel Höhenweg

Fernwanderweg · Hall-Wattens
Logo Tourismusverband Region Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Hall-Wattens Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens

Die sechste Etappe des Karwendel Höhenwegs ist der Abstieg vom Hallerangerhaus über das Hinterautal nach Scharnitz - zurück in die Zivilisation.

schwer
Strecke 19,6 km
5:30 h
30 m
835 m
1.766 m
960 m

Der größte Teil der sechsten und letzten Etappe führt euch – die fleißigen BergsteigerInnen des Karwendel Höhenweges – an der Isar entlang. Sie ist in ihrem Ursprung eine waschechte Tirolerin und wechselt erst hinter Scharnitz auf deutsches Staatsgebiet.

Autorentipp

Gipfel entlang der Etappe:

Sunntigerspitze (2321 m); Aufstieg: +3,5 h (roter Bergweg)

Profilbild von Anne W.
Autor
Anne W. 
Aktualisierung: 04.07.2023
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.766 m
Tiefster Punkt
960 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Hallerangerhaus

Weitere Infos und Links

Hüttenabfrage

 

Karwendel Höhenweg

Hallerangerhaus

 

Wissenswertes:

Im Gegensatz zu der Annahme vieler Besucher ist der Isarursprung keine richtige Quelle, sondern der Ort, an dem drei Bäche zusammenfließen und gemeinsam zur Isar werden. Diese Bäche werden durch Karstquellen aus dem oberhalb liegenden schottrigen Einzugsgebiet gespeist. Vor allem ihre türkisblaue Farbe auf dem hellgrauen bis weißen Schotter beeindruckt während der letzten Etappe vom Hallerangerhaus nach Scharnitz.

Start

Hallerangerhaus (1.766 m)
Koordinaten:
DD
47.354660, 11.477120
GMS
47°21'16.8"N 11°28'37.6"E
UTM
32T 687070 5247552
w3w 
///anmeldungen.bringen.anlegern

Ziel

Scharnitz

Wegbeschreibung

Nach dem Besuch auf dem Hallerangerhaus folgt man dem Weg 224 Richtung Westen. (Abstecher zur Sunntigerspitze: ab Hallerangeralm schwach markierter Steig Richtung Norden). Man passiert die Kohleralm und kommt bald zum Lafatscher Niederleger.

Nun geht es etwas steiler den Fahrweg entlang hinunter bis ins Hinterautal. Die Kastenalm ist an der markierten Weggabelung durch einen kurzen Abstecher zu erreichen. Von hier aus wandert man immer der Fahrstraße entlang talauswärts, vorbei am Isarursprung. Leicht ansteigend geht es hinauf auf die Gleirschhöhe (1069 m) und anschließend wieder gemächlich absteigend vorbei am Gasthof Wiesenhof, bis man schließlich die Isarbrücke und in weiterer Folge Scharnitz erreicht.

 

Koordinaten

DD
47.354660, 11.477120
GMS
47°21'16.8"N 11°28'37.6"E
UTM
32T 687070 5247552
w3w 
///anmeldungen.bringen.anlegern
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

knöchelhohe Bergschuhe, ausreichend Wasser

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • München - Venedig: Vom Halleranger nach Hall
  • Adlerweg Etappe 12: Aus der Bergeinsamkeit in die Stadt
  • Etappe 5 - Karwendel Höhenweg
  • Etappe 4 - Karwendel Höhenweg
  • München - Venedig: Durch das Wattental zur Lizumer Hütte
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,6 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
30 m
Abstieg
835 m
Höchster Punkt
1.766 m
Tiefster Punkt
960 m
Etappentour Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  m
Abstieg  m
Höchster Punkt  m
Tiefster Punkt  m
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Bitte Warten

Unterkünfte werden durchsucht

Bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld

Gleich sind alle Daten geladen