Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)

Zirbenweg. Am Glungezer

Der Zirbenweg am Glungezer ist ein leicht bis mittelschwieriger Panoramaweg und der Klassiker unter den Tiroler Genusswanderwegen. Er führt durch einen der größten Zirbenbestände Europas und bietet herrliche Ausblicke auf die umliegenden Berggipfel des Karwendel und das Inntal. Die stärksten Zirben sind hier 250 Jahre alt, die älteste Zirbe im „Ampasser Kessel“ sogar mehr als 700 Jahre. Wie für die Waldgrenze typisch, ist der Baumbestand licht und offen. Ab Mai ziert ein Blumenmeer von Almrosen das Landschaftsbild entlang des Zirbenweges.

Kein Wunder also, dass der Zirbenweg am Glungezer seit einigen Jahren auch einer unserer 14 Kraftorte der Region Hall-Wattens ist.

Tourenbeschreibung

  • Höhendifferenz: ca. 200m im Aufstieg, rund 100m im Abstieg
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
  • Gehzeit: ca. 2 1/2 Stunden (exklusive Auftiegshilfen)
  • Kilometer: 7 Kilometer (ohne Bus und Seilbahnfahrt)

Berühmt, beliebt, viel begangen und trotzdem jedes Mal ein erhebendes Erlebnis! Der Zirbenweg oberhalb von Innsbruck verläuft von der Bergstation des Patscherkofel bis zur Tulfeinalm (Tulfes). Mit dem Bus kommt man von Tulfes zur Talstation der Patscherkofelbahn in Igls und wird von der Gondel bequem auf 1.964 m gebracht. Oberhalb des "Schutzhauses Patscherkofel" beginnt nicht nur der Weg Richtung Osten sondern auch der "Naturlehrpfad Patscherkofel" des Alpenvereins.

Vom Patscherkofel nach Tulfes führt der Zirbenweg auf einem breiten Steig zu der etwas versteckten Boscheben Hütte. Der Weg läuft leicht an- und absteigend, jedoch ohne wesentliche Höhenänderung entlang der Waldgrenze auf über 2000 m Höhe bis zur Tulfeinalm. Während der gesamten Wanderung blickt man hinunter auf den Talboden des Inntales und geniesst die atemberaubende Kulisse der gegenüberliegenden Karwendelkette.

220823-glungezer-045
Wandern. In Tirol
Genusswanderer, Fernwanderer und Bergsteiger zugleich finden in der Region Hall-Wattens die passenden Wandertouren am Berg und im Tal. Tirols größter Naturpark, der Naturpark Karwendel, wildromantische Bergtäler und bekannte Gipfel genauso wie gemütlich-sanfte Spazierwege im Tal: in der Region Hall-Wattens kommen passionierte Gipfelstürmer ebenso auf ihre Kosten wie genussorientierte Naturliebhaber.
Mehr erfahren
familie-wandern-walderalm-moritz-klee-hall-wattens
Familienurlaub. Im Sommer
Verbringen Sie gemeinsame Zeit mit Ihrer Familie und erleben Sie einen abwechslungsreichen Urlaub in der Tiroler Bergwelt: Die Region Hall-Wattens bietet Ihnen neben kulturellen und kulinarischen Höhepunkten, Naturerlebnisse der besonderen Art.
Mehr erfahren

Zirben-Rundwanderticket 2024

Preise

  • Normaltarif mit Bus Erwachsene: € 39,00
  • Normaltarif mit Bus Jugendliche: € 31,50
  • Normaltarif mit Bus Kinder: € 23,00
  • Normaltarif mit Bus Senioren: € 35,50
  • Normaltarif ohne Bus Erwachsene: € 35,50
  • Normaltarif ohne Bus Jugendliche: € 28,00
  • Normaltarif ohne Bus Kinder: € 20,50
  • Normaltarif ohne Bus Senioren: € 31,50
  • Gästekartentarif mit Bus Erwachsene: € 35,50
  • Gästekartentarif mit Bus Jugendliche: € 28,50
  • Gästekartentarif mit Bus Kinder: € 21,00
  • Gästekartentarif mit Bus Senioren: € 32,00
  • Gästekartentarif ohne Bus Erwachsene: € 32,00
  • Gästekartentarif ohne Bus Jugendliche: € 26,00
  • Gästekartentarif ohne Bus Kinder: € 19,00
  • Gästekartentarif ohne Bus Senioren: € 29,00

Das Zirbenweg-Rundwanderticket beinhaltet die Berg- und Talfahrt mit der Patscherkofel- bzw. Glungezerbahn sowie den Bustransfer zur Ausgangsstation.

Bei folgenden Verkaufsstellen können Sie das Zirbenrundwanderticket erwerben:

Glungezerbahn Talstation
Glungezerstraße 14, 6075 Tulfes
Öffnungszeiten: von 8.30 - 17.00 Uhr
Telefon: +43 (0) 5223 78321
E-Mail: info@glungezerbahn.at

Patscherkofel Talstation
Römerstraße 81, 6080 Igls
Öffnungszeiten: von 9.00 - 17.00
Telefon: +43 (0) 512 377234
E-Mail: info@patscherkofelbahn.at

Weitere Aktivitäten am Glungezer

Wandern in Tirol: der Zirbenweg (Glungezer/Patscherkofel)
00:00:28
Einer der wohl schönsten Wanderwege in Tirol: Der Zirbenweg

Steckbrief der Zirbe

Die Zirbe (Pinus cembra), auch Zirbelkiefer, Arbe oder Zirbel genannt, gehört zur großen botanischen Gattung der Kiefern (Pinaceae). Sie ist in den westlichen Innenalpen auf 1400 m bis ca. 2500 m Seehöhe verbreitet, und oft mit der Lärche und Fichte vergesellschaftet. Sie wird im Durchschnitt 200 bis 400 Jahre alt, Schätzungen gehen jedoch davon aus, dass sie ein Höchstalter von bis zu 1200 Jahren erreichen kann. Vor allem in den Hochlagen der Alpen erfüllt die Zirbe wichtige Schutzwaldfunktionen.

Erwandern Sie den Zirbenweg und erfahren Sie anhand der Infotafeln mehr über die Faszination Zirbe.

Urlaub. Das ganze Jahr

wattenberg-fruehling-tirol-berge-1
Frühling. Urlaub in Tirol
zirbensee-glungezer-wandern-sommer-8
Sommer. Urlaub in Tirol
herbsturlaub-in-tirol-1
Herbst. Urlaub in Tirol
skifahren-mit-ausblick-ins-tal-hall-wattens
Winter. Urlaub in Tirol