Planen Sie Ihren Aufenthalt

Deutsch

Deutsch

Zirbentage am Glungezer

02. bis 04. Juli 2021

Die Zirbe wird auch die „Königin der Alpen“ genannt - ganz sicher aber regiert sie am Glungezer. Hier, wo sich der größte Zirbenwald Mitteleuropas befindet und ihr charakteristischer Duft stets in der Luft liegt, ist der ideale Ort, um Tirols Zirbentage zu feiern.

Detaillprogramm der Zirbentage

Im Sommer 2021 erwarten die Besucher drei abwechslungsreiche Thementage: Von naturkundlichen Führungen über Workshops und Vorträgen im Wald, einem Zirbenmarkt sowie Vorführungen von Zirbenholz-Schnitzern und Musik. Alles dreht sich rund um das Thema Zirbe.

FREITAG: Unterwegs im Zirbenwald: Naturkundliche ThemenführungenDetails

Freitag, 02.07.2021

Die Zirbe – Die Königin der Alpen
Zirbenkissen, Zirbenöle, Zirbensirup, Zirbenlikör, Zirbentruhen, Zirbenbetten und vieles mehr – die wohltuenden Auswirkungen der Zirbe sind seit Jahrhunderten bekannt! Doch was hat es mit der Wirkung der Zirbe tatsächlich auf sich und kann der beliebte Baum mit der wachsenden Nachfrage mithalten? Wandern sie mit uns am Zirbenweg, einer der größten Zirbenbestände Europas und erfahren sie vieles rund um den „Wunderbaum“.

Treffpunkt: Tulfeinalm
Dauer: ca. 1 Stunde
Uhrzeit: 10:00 & 13:00 Uhr
Maximalteilnehmer: 20 Person

Die Zirbe und der Tannenhäher
Bei den Menschen hilft die Hebamme dem neuen Erdenbürger auf den Weg. Bei der Zirbe übernimmt der Tannenhäher die Rolle des „Geburtshelfers“. Lassen sie sich überraschen was es über diesen interessanten, intelligenten Vogel und andere Tiere, die sich den Lebensraum mit der Zirbe teilen alles zu erzählen gibt.

Treffpunkt: Eingang Bergerlebniswelt Kugelwald am Glungezer
Dauer: ca. 1 Stunde
Uhrzeit: 11:00 & 14:00 Uhr
Maximalteilnehmer: 20 Person

Blumen und Kräuter rund um die Zirbe
Woraus macht man den Enzianschnaps? Aus blauem oder gelbem Enzian? Welches Blümlein duftet nach Schokolade? Erfahren sie neben der Zirbe auch viel Nützliches über die kleinen Blumen und Kräuter rund um den Baum - Silbermantel, Milchkraut, Meisterwurz, Steinröslein und nicht zu vergessen, die Almrose.

Treffpunkt: Tulfeinalm
Dauer: ca. 1 Stunde
Uhrzeit: 12:00 & 15:00 Uhr
Maximalteilnehmer: 20 Person

SAMSTAG: Wenn Zirbenholz zu Leben erwachtDetails

Samstag, 03.07.2021

Einem Schnitzer über die Schulter geschaut - Lukas Pittl, Bildhauer aus Mils, präsentiert bei den Zirbentagen ein paar seiner Kunstwerke und gewährt Besuchern einen Blick über die Schulter sowie einen Einblick in sein Handwerk.

Für Kinder gibt es im Ruhebereich der Bergerlebniswelt "Kugelwald am Glungezer" eine Lesung von der Schriftstellerin Christina Anna Bonifer aus dem Buch "Zirbel Zapfen Zwergs wundersame Reise".

Im Bereich der Mittelstation Halsmarter wird es am Samstag einen Zirbenmarkt geben. Regionale Aussteller präsentieren gedrechselte Waren, Bücher, Schmuck und Kulinarisches rund um die Zirbe.

Auf der Tulfeinalm wird am Samstag musikalisch aufgespielt.

SONNTAG: "Genuss und Gesundheit" rund um die ZirbeDetails

Sonntag 04.07.2021

Yoga am Zirbensee

Treffpunkt: Zirbensee
Dauer: ca. 1 Stunde
Uhrzeit: 14:00 & 16:00 Uhr
Maximalteilnehmer: 15 Person

Waldbaden - Befassen Sie sich mit der positiven Wirkung des Waldes auf unsere Gesundheit

Treffpunkt: Tulfeinalm
Dauer: ca. 1 Stunde
Uhrzeit: 10:00 & 13:00 & 15:00 Uhr
Maximalteilnehmer: 15 Person

Musikgruppe auf der Terrasse vom Alpengasthaus Halsmarter

Bei Schlechtwetter entfällt das Programm am Freitag, Samstag und Sonntag ersatzlos. Aktuelle Informationen zum Stattfinden der Veranstaltung finden Sie auf dieser Seite sowie auf der Homepage der Glungezerbahn.

Themen

Kugelwald am Glungezer

Die Bergerlebniswelt "Kugelwald am Glungezer" bietet Spielspaß für die ganze Familie.

mehr zur Erlebniswelt

Bitte Warten