Deutsch

Deutsch

Senselerweg: Von der Voldertalhütte über das Naviser Jöchl zur Zehenter Alm

Fernwanderweg empfohlene Tour

Senselerweg: Von der Voldertalhütte über das Naviser Jöchl zur Zehenter Alm

Fernwanderweg · Tirol
Logo Tourismusverband Region Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Hall-Wattens Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Voldertalhütte
    / Voldertalhütte
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Voldertalhütte
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Voldertalhütte
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Schwarzbrunn
    Foto: Steinlechner, Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Schwarzbrunn
    Foto: Steinlechner, Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Naviser Jöchl
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Steinlechner, Tourismusverband Region Hall-Wattens
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 10,3 km
6:00 h
1.104 hm
611 hm

Autorentipp

Will man den Senselerweg unterbrechen bzw. absteigen, so folgt man weiter dem Forstweg zur Peeralm. Von dort weiter nach Navis bis zur ersten Busstation.

Busauskunft

Profilbild von Anne W.
Autor
Anne W. 
Aktualisierung: 13.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.480 m
Tiefster Punkt
1.369 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Zehenter Hütte oder Zehenter Alm auf 1880m Seehöhe. Sieben Schlafplätze.

ACHTUNG: Nur Barzahlung

Adresse: 6145 Navis

Telefon: +43 664 38 08 360

Eigentümerfamilie: Johann Peer mit Annemarie

Start

Voldertalhütte (1.378 m)
Koordinaten:
DD
47.224507, 11.551143
GMS
47°13'28.2"N 11°33'04.1"E
UTM
32T 693133 5233270
w3w 
///geschnitten.menschlich.ortsname

Ziel

Zehenter Alm

Wegbeschreibung

Von der Voldertalhütte geht man den Forstweg ca. 100 m zurück und gelangt auf den Weg taleinwärts. Diesem folgt man bis zur Abzweigung „Schwarzbrunn“. Man folgt dem Weg nach Schwarzbrunn und dann dem Steig bergauf zur Steinkasernalm. Beim Klausboden erreicht man wieder den Forstweg und folgt diesem bis zur Steinkasernalm. Von der Steinkasernalm folgt man weiter dem Forstweg bis zur Abzweigung „Naviser Jöchl“, Weg Nr. 331. Vom Naviser Jöchl geht es bergab weiter dem Weg 331 und erreicht die Zehenter Alm. Das Tagesziel des 2. Tages.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.224507, 11.551143
GMS
47°13'28.2"N 11°33'04.1"E
UTM
32T 693133 5233270
w3w 
///geschnitten.menschlich.ortsname
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • München - Venedig: Von der Glungezerhütte zur Lizumer Hütte
  • München - Venedig: Von Tulfes zur Glungezerhütte
  • Senselerweg: Himmelreich über Volderwildbad zur Voldertalhütte
  • Via Alpina - Roter Weg - Vom Inntal Richtung Süden
  • Adlerweg Etappe 13: Almrosen, Zirben, Tannenhäher
  • München - Venedig: Durch das Wattental zur Lizumer Hütte
  • Der Inntaler Höhenweg 2000
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,3 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.104 hm
Abstieg
611 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Bitte Warten

Unterkünfte werden durchsucht

Bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld

Gleich sind alle Daten geladen