Deutsch

Deutsch

Lippenkopf

Bergtour Top

Lippenkopf

Bergtour · Hall-Wattens
Logo Tourismusverband Region Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Hall-Wattens Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wir halten uns Richtung Garzoan/Ochsner
    / Wir halten uns Richtung Garzoan/Ochsner
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Hier beginnt der Rundweg Goaßersteig zum Lippenkopf
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Über Felsstufen und Wiesenhänge schlängelt sich der schmale Steig aufwärts
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / nach dieser Felsnase geht es weiter hinauf im lichten Wald
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Angekommen am Lippenkopf
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Wagemutige Aussichtsbank am Lippenkopf
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Hier würde der Gratsteig weiterführen zur Guggermauerhütte
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / hier geht es retour zum Rundweg Goaßersteig
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Eine weitere Aussichtsbank auf dem Weg zum Nisslboden
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Durch ein Waldstück geht es nun zum Nisselboden
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Blick auf die Thauer Alm, Thaurer Mähder und die Rumerspitze
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 5 4 3 2 1 km
Auf einsamen, steilen Wegen hinauf zum Lippenkopf
schwer
5,5 km
3:05 h
598 hm
602 hm
Überer mehrerer Felsstufen, abwechselnd mit steilen Wiesenhängen, geht es hinauf bis wir die ausgesetzte Aussichtsbank am Lippenkopf erreichen. Der Blick ins Garschaffl und in das Inntal ist atemberaubend für so einen unscheinbaren Berg!

Autorentipp

Nicht bei Nässe gehen!
Profilbild von Anne W.
Autor
Anne W. 
Aktualisierung: 24.11.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.341 m
Tiefster Punkt
739 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Thaur, Kapons (742 m)
Koordinaten:
DG
47.301073, 11.472210
GMS
47°18'03.9"N 11°28'20.0"E
UTM
32T 686888 5241586
w3w 
///anweisung.flair.baue

Ziel

Thaur, Kapons

Wegbeschreibung

Wir starten die Tour zum Lippenkopf am Wanderparkplatz oberhalb von Thaur/Kapons. Rechterhand geht es einen Karrenweg hinauf in den Wald. Unser Ziel der Lippenkopf (Goaßersteig) ist ausgeschildert.

Wir queren zwei Almstraßen und folgen dem Steig weiter aufwärts. Am Garzoantrögl biegen wir nach rechts ab.

Der Pfad windet sich am Hang entlang und führt uns zwischen Felswänden und Gräben ohne viel Höhengewinn immer weiter nach Osten. Nach einer letzten Felsstufe steigen wir im lichten Wald in Serpentinen aufwärts. Zum Schluss sehr steil führen uns diese einen Graben hinauf, bis wir an eine Wegverzweigung kommen.

Hier folgen wir dem Pfad nach rechts und erreichen nach wenigen Minuten den Grat und nach einer letzten Kurve den Lippenkopf. Der Blick öffnet sich in das Garschaffltal und auf die steilen Felsabbrüche der Zunterköpfe. 

 

Nach einer kurzen Rast wandern wir bis zur Abzweigung retour und folgen nun dem Schild nach Westen weiter auf dem Goaßersteig. An einer weiteren aussichtsreichen Bankl vorbei und nach einem kurzen Anstieg wird das Gelände flacher und wir wandern im lichten Wald weiter bis zum Nisselboden. 

Ab hier folgen wir dem unschwierigen Steig hinunter bis zum Ausgangspunkt.

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus 501/502/503

Anfahrt

Thaur - Wanderparkplatz Kapons

Parken

Parkplatz Kapons

Koordinaten

DG
47.301073, 11.472210
GMS
47°18'03.9"N 11°28'20.0"E
UTM
32T 686888 5241586
w3w 
///anweisung.flair.baue
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wildangerspitze
  • Kreuzjöchl - ein unscheinbarer Gipfel im Karwendel
  • Über die Zunterköpfe zur Kaisersäule
  • Zur Bettelwurfhütte über das Lafatscherjoch
  • Der Wilde Bande Steig
  • Durch das Halltal zur Hallerangeralm und zum Hallerangerhaus
  • Durch das Halltal zum imposanten Bettelwurf
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
5,5 km
Dauer
3:05 h
Aufstieg
598 hm
Abstieg
602 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Geheimtipp ausgesetzt

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Bitte Warten

Unterkünfte werden durchsucht

Bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld

Gleich sind alle Daten geladen