English

English

Der Historischer Rundwanderweg

Drucken
GPX
KML
Fitness
Themenweg

Der Historischer Rundwanderweg

Themenweg · Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hall-Wattens Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Hall-Wattens
  • Fundament Rätersiedlung Himmelreich
    / Fundament Rätersiedlung Himmelreich
    Foto: Hall-Wattens
  • Ausgrabungen
    / Ausgrabungen
    Foto: Hall-Wattens
Karte / Der Historischer Rundwanderweg
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7 Tummelplatz Servitenkloster Lexenkapelle Schloss Friedberg Schloss Aschach Freilichtmuseum - Himmelreich Terassensiedung Urnengräber Johanneskapelle

Kaum eine Region im Tiroler Inntal ist so reich an Kunstdenkmälern wie der Raum zwischen Volders und Wattens. Um die historisch wertvollen Sehenswürdigkeiten dem interessierten Wanderer näher zu bringen, wurde ein ca. 10 km langer, historischer Rundwanderweg angelegt.

leicht
7,7 km
3:30 h
257 hm
257 hm

Eine Wanderung für alle die Bewegung mit Kultur verbinden möchten.

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
693 m
Tiefster Punkt
558 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

 http://www.hall-wattens.at/

Start

Marienkirche/Wattens (574 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.282306, 11.552916
UTM
32T 693057 5239697

Ziel

Marienkirche/Wattens

Wegbeschreibung

Der Weg führt am westlichen Ende von Wattens über den Fitnessparcours. Nach ca. 30 Minuten gelangt man zu der auf einer Geländekuppe gelegenen und zu einem Freilichtmuseum gestalteten „Rätersiedlung Himmelreich“. Auf der von einem Ringwall umschlossenen Siedlungsfläche können die Fundamente von 8 Gebäuden besichtigt werden, die vermutlich den Haufenhof eines rätischen Adeligen darstellten.

 

Seit neuestem gibt es hier eine "Stempelstelle" direkt neben der Aussichtsplattform. Holt euch den Stempel und im Anschluss eine kleine Überraschung in einem der Ortsbüros des Tourismusverbandes Region Hall- Wattens.

Leicht abwärts gehend kommt man dann nach Volders zum „Schloss Aschach“. 1334 erstmals urkundlich erwähnt, wurde das Schloss 1413 nach einer Belagerung niedergebrannt und 1575 in der heutigen Form wiederaufgebaut. Es ist im Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.

Der Beschilderung folgend, gelangt man zu dem von der Kleinvolderbergstrasse abzweigenden „Rafflersteig“. Dieser führt am Rand einer romantischen Schlucht hinauf zum Schloss Friedberg. Schon um das Jahr 1000 urkundlich erwähnt, wurde das ursprünglich in andechsischem Besitz stehende Schloss 1491 Eigentum der Herren von Fieger. Auf Anfrage kann das Schloss Friedberg im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Der Weg führt weiter zum „Tummelplatz“. Dort wurden die in den Franzosenkriegen von 1797, 1799 und 1809 verwundeten Freiheitskämpfer bestattet, die in dem als Lazarett eingerichteten Servitenkloster ihren Verletzungen erlagen.

Am nahe liegenden Sportplatz vorbei führt der Rundwanderweg hinunter zum sogenannten „Servitenkloster“. Der Grundstein hierfür hat der Stifter und Arzt Dr. Hyppolitus Guarinoni bereits 1631 gelegt. 

Von der Karlskirche gelangt man, der Wegmarkierung folgend, am „Volderer Urnenfeld“ vorbei durch das Volderer Oberdorf nach Wattens zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nähere Informationen unter:  www.vvt.at

Anfahrt

Wattens- Volders

Parken

Direkt beim Ausgangspunkt befinden sich Parkmöglichkeiten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Der Piepmatzweg
    Piepmatzweg
  • Wasserradl
    Zum Wasserradl
  • St. Martin
    Besinnungsweg Absam - Gnadenwald
  • Der König-Max Stollen
    Der historische Solewanderweg im Halltal
  • Baumpfad
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,7 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
257 hm
Abstieg
257 hm
Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Bitte Warten

Unterkünfte werden durchsucht

Bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld

Gleich sind alle Daten geladen