Planen Sie Ihren Aufenthalt

TirolWerbung_13605

Krippenführungen und Krippenausstellungen

in der Region Hall-Wattens


Seit Jahrzehnten wird das Krippeleschaug´n in Tirol gepflegt. Der Brauchtum ist Teil des Dorflebens. Krippenvereine machen diesen Brauchtum erlebbar. Sie erhalten und pflegen alte Krippen, gestalten aber durchaus auch moderne Krippen. Einer der ältesten Krippenvereine findet sich in Thaur. Die Krippendarstellung wurde seit dem 18. Jahrhundert in Thaur nachweislich gepflogen. Die heimischen Künstler schufen nicht nur herausragende Kunstwerke, die Krippe war auch eine Identifikation mit dem Glauben. Geschaffen wurde damit eine Krippenbewegung in Tirol, die weltweit ihresgleichen sucht.

In den Pfarrkirchen der Region Hall-Wattens finden sich überall unterschiedliche, teils sehr wertvolle Weihnachtskrippen mit dem Prädikat sehenswert. Auch in den Dorfzentren, auf öffentlichen Plätzen und natürlich im Privatbereich ist die Tiroler Krippentradition allgegenwärtig.

Krippenführung in Hall in Tirol 2022/23

Bei diesem besinnlichen Stadtrundgang stehen die Weihnachtskrippen bzw. Geburtsdarstellungen im Mittelpunkt. Im November 2021 wurde die Krippentradition in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen. Tirols einzige denkmalgeschützte und eine der ältesten Tiroler Barockkrippen (1609) in der Haller Jesuitenkirche ist ab dem 8. Dezember öffentlich zugänglich. Der Flügelaltar in der Magdalenenkapelle wartet mit einer weiteren, besonderen Geburtsdarstellung aus dem 15. Jahrhundert auf. Die Bachlechnerkrippe (Anfang 20. Jh.) in der Pfarrkirche St. Nikolaus rundet die Tour ab. Dabei kommt auch die allgemeine Stadtgeschichte von Hall nicht zu kurz. Gloria!


Termine:
22. Dezember 2022
26. Dezember 2022
2. Jänner 2023
5. Jänner 2023

Uhrzeit: 10:00 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Treffpunkt: Tourismusverband Region Hall-Wattens
Anmeldung: ohne Anmeldung
Gästetarif: EUR 4,-- pro Erw., EUR 2,-- pro Kind
Normaltarif: EUR 8,-- pro Erw., EUR 4,-- pro Kind

Der Kindertarif gilt für Kinder von 6 bis 15 Jahren.

Krippenführung Hall in Tirol online buchen

Krippen in Thaur

Krippen in der Romediuskirche in Thaur

Besonders erwähnenswert an dieser Stelle sind die Krippen in der Romediuskirche von Thaur. Die drei Krippen sind vom 1. Advent bis zum Weißen Sonntag zu bewundern. Das Romedikirchl ist dann immer an den Sonntagen und Feiertagen von 13-16 Uhr geöffnet. Am 25. Dezember und am 1. Jänner bleibt das Kirchlein geschlossen.

Barock-Weihnachtskrippe
Bekleidete Figuren; wird immer zu den ungeraden Jahren in der Weihnachtszeit aufgestellt. Die Figuren stammen von Johann Giner der Altere, Franz Pernlochner I. und Johann Höpperger. Der Krippenberg stammt von Johann Farbmacher und der Hintergrund von Franz Pernlochner II.

Hochzeit zu Kanaa
Diese Krippe wurde 2007 renoviert und ist jährlich ab Romedi (15. Jänner) bis Aschermittwoch aufgestellt und enthält bekleidete Figuren. Die Figuren entwarf Yvonne Demetz, den Krippenberg Jospeh Giner.

Fastenkrippe
Die Fastenkrippe wurde 2005 renoviert und ist jährlich vom Aschermittwoch bis zum Weißen Sonntag aufgestellt. Die Figuren sind von Franz Pernlochner II. und Yvonne Demetz, der Krippenberg stammt von Johann Farbmacher und Franz Pernlochner II., der Hintergrund ist von Franz Pernlochner II.




Krippeleschaug'n online: unsere Blogreihe