Deutsch

Deutsch

Rote Wand

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Rote Wand

Wanderung · Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hall-Wattens Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blumenwiese kurz nach dem Start
    / Blumenwiese kurz nach dem Start
    Foto: Hall-Wattens
  • / Blick auf das Karwendel
    Foto: Hall-Wattens
  • /
    Foto: Hall-Wattens
  • / kurz der Forststraße folgen
    Foto: Hall-Wattens
  • /
    Foto: Hall-Wattens
  • / kurz vor dem "Bödele"
    Foto: Hall-Wattens
  • /
    Foto: Hall-Wattens
  • / im leichten Blockwerk
    Foto: Hall-Wattens
  • /
    Foto: Hall-Wattens
  • / immer wieder schöne Ausblicke
    Foto: Hall-Wattens
  • /
    Foto: Hall-Wattens
  • / das Gipfelkreuz der "Roten Wand"
    Foto: Hall-Wattens
  • / Blick auf das Karwendel
    Foto: Hall-Wattens
  • / Almrose kurz vor der Blüte
    Foto: Hall-Wattens
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 12 10 8 6 4 2 km

Einsames Gipfelziel, welches etwas Orientierungsgespür verlangt. Der Blick auf das Inntal macht aber alle Mühen wett!

mittel
12,5 km
5:30 h
990 hm
990 hm

Wunderbare, einsame Wanderung auf urigen Waldpfaden und grandioser Inntal Aussicht.

Autorentipp

Im Herbst wird die rote Wand ihrem Namen gerecht und erstrahlt in allen erdenklichen Herbsttönen, im Frühsommer lockt ein Meer an Almrosen!

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2223 m
Tiefster Punkt
1233 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wildstättlift (1233 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.272181, 11.614178
UTM
32T 697727 5238726

Ziel

Wildstättlift

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt Wildstättlift folgen wir den Straße Richtung Süden bis zum sogenannten "Dörfl". Hier geht es entlang eines Fortsweges durch den schattigen Wald Richtung Kreuztaxen, Rote Wand. Nach einiger Zeit erreichen wir Kreuztaxen. Einem Ort zum Innehalten und Durchatmen.

Ab hier haben wir die Möglichkeit entlang eines schönen Pfades durch Mulden direkt auf den Gipfel der roten Wand zuzusteuern. Zwischen Beerenstauden und Zirbenbäumen geht es entlang eines urigen Waldpfades hinauf zu einem wunderbaren Boden.

Hier taucht man ein in ein Meer von Almrosen. Die letzten paar Meter geht es unschwierig durch und über Felsblöcke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Wattens - Wattenberg

Parken

Nähe Wildstättlift

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Waldrunde Wattenberg
  • Wurzelschellweg
  • Wattens - Kolsass
  • Hinauf auf den Largoz
  • Kleinvolderberg - Volderwildbad
  • Zum Heilwasser der Maria Larch Kapelle
  • Entlang des Voldertalbaches zur Steinkasernalm
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,5 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
990 hm
Abstieg
990 hm
Streckentour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Bitte Warten

Unterkünfte werden durchsucht

Bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld

Gleich sind alle Daten geladen