11. Saitenspiele, Hall in Tirol

Konzerterlebnisse im stilvollen Ambiente der Burg Hasegg

21. Oktober – 4. November 2017
Zum elften Mal sind die Haller Saitenspiele den Geheimnissen der akustischen Gitarre im stilvollen Ambiente der Burg Hasegg auf der Spur. Zwischen 21.Oktober und 4.November werden wiederum drei hochklassige Konzerte veranstaltet, welche die reiche Vielfalt der Gitarre in einem gewohnt intimen Rahmen präsentieren. Starke Musikerpersönlichkeiten, , individuelle Solisten und Kammermusik mit weitem Horizont prägen das heurige Programm.

In den Räumlichkeiten der Burg Hasegg finden sich optimale akustische Verhältnisse sowie ein stilvoller Rahmen für die fast schon persönlichen Konzerte.

Programm:

Konzert 1:
“ A handful of accepDance ”
Samstag, 21. Oktober 2017, 20 Uhr

Piotr Domagała Gitarren

Oleg Dyyak Klarinette, Duduk, Akkordeon Perkussion
Andreas Schiffer Perkussion
Flo Hupfauf Kontrabass
Martin Wesely Gitarren, Mandoline

A handful of accepDance ist ein gemeinsames Projekt von fünf Musikern, die in Tirol und Krakau leben. Im Vordergrund steht nicht eine zu bedienende Sparte mit ihrem zu erschaffenden Produkt, das vermarktet werden soll, sondern die Akzeptanz der unterschiedlichsten Musiziertraditionen und Persönlichkeiten der Beteiligten. Die menschliche Kommunikation als Leitfaden soll zu einem reichhaltigen, gemeinsamen Erleben von zwang befreiter Musik führen. Kammermusikalisches Zusammenspiel basierend auf dem Klang und Individualismus jedes Einzelnen. Es gilt aus den verschiedensten Richtungen musikalischen Schaffens aufeinander zuzugehen, da die Bandbreite der musikalischen Tätigkeitsbereiche der Involvierten groß ist.

Konzert 2:
„Local Objects“
Samstag, 28.Oktober 2017, 20 Uhr

Zsófia Boros – Gitarre

Zsófia Boros Gitarrenspiel ist feinsinnig und zurückhaltend, untermalt mit einer melancholischen Note. Das Feinsinnige in Ihrem Spiel entfaltet sich bei genauem Hören als stille Virtuosität. Ihre Zurückhaltung entsteht ganz natürlich aus dem Wissen um die eigene Fähigkeit mit dem Instrument eine Einheit zu bilden, um so Virtuosität nie über die Musik zu erheben.
Die Melancholie der Zsófias Boros ist süß, bittersüß; ihre Darbietung schärft Konzentration und Wahrnehmung und die dadurch entstehende feine Schwingung erzeugt ein zartes Glücksgefühl.

Die in Wien lebende ungarische Musikerin hat bei ECM New Series eine neue Heimat gefunden.

Konzert 3:
„Rainmaker“
Samstag, 4.November 2017, 20 Uhr

David Lindorfer – Nylon Crossover Guitar

"Im neuen Programm „Rainmaker“ spannt David Lindorfer einen weiten musikalischen Bogen von Fusionjazz, Fingerstyle über Worldmusic bis hin zu Klassik und fliegt zu guter Letzt noch ins Universum! Perkussive Knallerstücke stehen neben schlicht schönen Balladen. Die Energie des Fingerstyle und die Freiheit des Jazz verneigen sich vor der Schönheit der klassischen Gitarre. Letztlich ist es aber doch ganz einfach das Feeling für die Musik, das dem Zuhörer bleibt. Musik ohne Berührungsängste mit viel Groove und feinem Sound!"

David Lindorfer studierte klassische Gitarre an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz sowie Gitarre/Worldmusic an der Hochschule für Musik Dresden. Er konnte 2007 den damals größten Wettbewerb für Fingerstyle-Gitarre in Europa "Open Strings" gewinnen. 2009 folgte die Auszeichnung mit einem "European Guitar Award". Die Debut CD "Between Places" wurde 2010 von dem renomierten Label "Acoustic Music Records" veröffentlicht und von der Kritik unter anderem als "echte Perle"(Folker) gefeiert.
In den folgenden Jahren etabliert er sich als wichtiger Vertreter der jüngeren Generation kreativer Gitarristen, entwickelt seinen Personalstil stetig weiter und ist Preisträger beim weltweiten Wettbewerb „Guitar Masters 2016“ in Wroclaw Polen.

Verantwortliche Personen der Organisation:
Veranstalter, Künstlerischer Leiter: Mag.art. Martin Wesely
Medienarbeit, Haustechnik: Münzmeister Werner Anfang und Team
Layout, Grafik: Charly Martin
web: www.saitenspiele.com

Kontakt:
(+ Informationen Künstler)
Mag.art. Martin Wesely
Sparberegg 9
6060 Hall in Tirol
(0650) 8919720
info@martinwesely.com
www.martinwesely.com

(+ Kartenreservierung)
Münze Hall
Werner Anfang
Burg Hasegg 6
6060 Hall in Tirol
(05223) 58 55 520
info@muenze-hall.at
www.muenze-hall.at

Bitte Warten