Mils

604 m Seehöhe, 4.145 Einwohner
Unweit der lebendigen Stadt Hall geht es in Mils ein wenig beschaulicher zu. Die sympathische Gemeinde blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück: Schon zur Römerzeit war Mils besiedelt, wie Ausgrabungen eindrucksvoll beweisen. Im frühen Mittelalter war der kleine Ort ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt – führte doch die einzige Straße ins Unterinntal durch die Gemeinde.

Großen wirtschaftlichen Aufschwung brachte der Bergbau mit sich: Bergknappen wurden im 16. Jahrhundert in Mils ansässig, und ließen ihrer Schutzpatronin, der Heiligen Anna, sogar ein Kirchlein erbauen und mit einer wunderschönen, lebensgroßen, gotischen Ölberggruppe ausschmücken. Heute ist Mils ein wahrer Erholungsort: Wander- und Spazierwege sowie variantenreiche Radstrecken im Sommer sowie eine präparierte Loipe und eine Nachtrodelbahn im Winter erwarten alle Sportbegeisterten. Auch Winterwanderer kommen auf vielfältigen Wald- und Panoramawegen auf ihre Kosten. Mils ist übrigens sehr musikalisch – einer der bekanntesten Tiroler Chöre, der Oswald Milser Chor, ist hier beheimatet. Außerdem hat der aus Funk und Fernsehen bekannte Schlagersänger Semino Rossi hier Heimat gefunden.
Ab 1587 errichtete Erzherzog Ferdinand II. den später abgebrannten Ansitz Hirschenlust als Jagdschloss und die dazugehörigen landwirtschaftlichen Gebäude. Mils war über Jahrhunderte ein bedeutender Wallfahrtsort. Mit dem Brand der Pfarrkirche 1791 und der über 10-jährigen Neubauphase geriet die Wallfahrt allerdings zunehmend in Vergessenheit.

In Mils trifft man auf eine Vielzahl von Wanderwegen, Spazierwegen und variantenreichen Radstrecken: So finden sich hier die zwei Ausgangspunkte "Bogner Aste" und "Mils Sportplatz" für insgesamt sechs gut beschilderte Nordic Walking- und Laufstrecken. Das Spektrum reicht von der leichten Weissenbachrunde als ideale Anfängerstrecke bis hin zur anspruchsvollen Baumkirchnerwald-Runde. Gemeinsam haben alle Lauf- und Wanderstrecken ihren Erholungs- und Fitnessfaktor in herrlicher Natur.

Während des Jahres bieten sich im abwechslungsreichen Milser Dorfleben viele Anlässe zum Feiern: Vom Matschgererumzug in der Fasnachtszeit bei dem schon die "Kleinsten" in traditionellen Kostümen mit durchs Dorf ziehen bis hin zu kirchlichen Festen und Prozessionen.

Für Sie im Tourismusbüro erreichbar:

Tourismusverband Region Hall - Wattens
Unterer Stadtplatz 19
6060 Hall in Tirol
Tel.: +43 (0)5223 - 45544
Fax: +43 (0)5223 - 45544-20

Mils in der Region Hall-Wattens Tirol Österreich

Gästekarte Mils

Gästekarte Mils
Gästekarte Mils

Nutzen Sie die vielen Vergünstigungen und Vorteile der Gästekarte in der Region Hall-Wattens

Mehr

Prospektbestellung Mils

Prospektbestellung Mils
Prospektbestellung Mils

Perfekt informiert - fordern Sie kostenloses Prospektmaterial von Mils!

Mehr

Urlaubsaktivitäten Sommer 2017

Urlaubsaktivitäten Sommer 2017
Urlaubsaktivitäten Sommer 2017

Jeden Tag volles Programm in der Region Hall-Wattens!

Mehr

Sommerpauschalen

Sommerpauschalen
Sommerpauschalen

Attraktive Sommerangebote und vielseitige Städtereisen mit vielen Leistungen inklusive!

Mehr

Bitte Warten