Planen Sie Ihren Aufenthalt

English

English

Ehemaliges Sommerhaus des Königlichen Damenstifts Hall

Damenstift Foto 2_ modificata
Deckengemälde im Magdalenasaal

(auch: Faistenberger-Sommerhaus, -Schlössl bzw. -Anwesen; Magdalenasaal)

Von den bedeutenden Kunstschätzen des ehemaligen Haller Damenstifts hat sich nach dessen Säkularisation (1783) nicht viel vor Ort erhalten – umso mehr muss es als Glücksfall gewertet werden, dass das im Stiftsgarten gelegene Gebäude, das aus einem großen Festsaal, dem Magdalenasaal, samt intimen Nebenräumen besteht, mit seinen im Original erhaltenen Fresken inzwischen über drei Jahrhunderte relativ unbeschadet überdauert hat. Tauchen Sie ein in die Epoche des Barock, lassen Sie das „barocke Gesamtkunstwerk“ bei einer Führungdurch Haus und Garten auf sich wirken...

Termine 2019

Für 2019 sind keine öffentlichen Führungen geplant.
Die etwaigen Termine für 2020 werden ab ca. März 2020 publiziert.
Geschlossene Gruppen können sich bei Interesse an einer Sonderführung (Idealgröße: bis zu 15 Pers.) an die untenstehende Mail-Adresse wenden:

Allgemeiner Kontakt/Anfragen: info@historica.co.at

Bitte Warten