Deutsch

Deutsch

Skitour vom Gasthof Hanneburger auf den 2.725m hohen Hirzer

Skitour empfohlene Tour

Skitour vom Gasthof Hanneburger auf den 2.725m hohen Hirzer

Skitour · Hall-Wattens
Logo Tourismusverband Region Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Hall-Wattens Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Thomas Geisler, CC BY, Thomas Geisler
  • /
    Foto: Thomas Geisler, Thomas Geisler
  • /
    Foto: Thomas Geisler, CC BY, Thomas Geisler
  • /
    Foto: Thomas Geisler, CC BY, Thomas Geisler
m 3000 2500 2000 1500 1000 6 5 4 3 2 1 km
Beliebte Tour im Wattental - erst Wald, später Almflächen und weiter oben traumhafte Skihänge prägen diese Tour. Meist gespurt, da bei Einheimischen beliebt, ist der Hirzer eine nicht besonders schwere Tour – 1.370 Höhenmeter sind allerdings nicht zu unterschätzen.
mittel
Strecke 6,8 km
4:00 h
1.361 hm
2 hm
Profilbild von Hall Wattens
Autor
Hall Wattens
Aktualisierung: 06.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.712 m
Tiefster Punkt
1.351 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Hanneburger

Sicherheitshinweise

Sie durchqueren das Gebiet eines Truppenübungsplatzes. Die Strecken können zeitweise gesperrt sein.

Weitere Infos und Links

 

http://www.hall-wattens.at/de/skitouren.html

Start

Gasthof Hanneburger - Wattenberg (1.352 m)
Koordinaten:
DG
47.223444, 11.616767
GMS
47°13'24.4"N 11°37'00.4"E
UTM
32T 698105 5233316
w3w 
///kette.anzuwerben.filme

Ziel

Gasthof Hanneburger - Wattenberg

Wegbeschreibung

Als Ausgangspunkt ein Gasthof und klarerweise als Zielpunkt ein Gasthof – Nahrung für reichlich Gerüchte um den Sinn der Tour, doch das hätte sich der Hirzer nicht verdient. Gemütlich beginnt die Tour gleich nördlich des Parkplatzes und zieht sich in Serpentinen bis zu den freien Almflächen der Pofersalm (1.600 m).   Es ist zwar teilweise möglich durch den Wald abzukürzen, doch die Steilheit und der dichte Wald bringen zeitlich wenig und kosten eher unnötig Kraft. Über die freien Almflächen in Richtung Osten zweigt der Weg kurz unter der Pofersalm in Richtung Südost ab, führt vorbei an einer kleinen Almhütte und weiter durch eine breite Schneise und lockeren Zirbenwald bis zum Poferer Hochleger. Vorwiegend in östlicher Richtung durch ideales Skigelände gewinnt man an Höhe und folgt dem Nordwestrücken, der von der Sagspitze bis zu einem Vorgipfel führt. Die letzten Meter geht es ohne Ski zu Fuß auf den Gipfel.

Die Abfahrt wie der Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem PKW ist die Anreise am besten über die Inntalautobahn A12  und die Ausfahrt 61-Wattens möglich - weiter auf der L339/Wattenbergbis Sie Ihr Ziel erreichen.

Parken

Beim Gasthof Hanneburger gibt es Parkmöglichkeiten.

Koordinaten

DG
47.223444, 11.616767
GMS
47°13'24.4"N 11°37'00.4"E
UTM
32T 698105 5233316
w3w 
///kette.anzuwerben.filme
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Skitour auf den Largoz zwischen traumhaften Hängen & Waldabfahrten
  • Skitour von der Lizumerhütte auf den Geier
  • Der variantenreiche Glungezer
  • Die längste Skitour Tirols: Von der Karlskirche zum Glungezergipfel
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.361 hm
Abstieg
2 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Bitte Warten

Unterkünfte werden durchsucht

Bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld

Gleich sind alle Daten geladen