Planen Sie Ihren Aufenthalt

Deutsch

Deutsch

Naturbadesee Achensee

Der Achensee liegt zwischen Karwendelgebirge und Brandenberger Alpen und wird wegen seiner hervorragenden Eignung zum Surfen, Kitesurfen und Segeln gern als „Meer der Tiroler“ bezeichnet. Erholungsuchende Badegäste freuen sich über gepflegte Strandbäder in Achenkirch, Maurach und Pertisau. Für Familien ist das flache Südufer in der Buchau ideal: Hier können die Kinder gefahrlos im seichten, im Sommer bis zu 22 Grad Celsius warmen Wasser planschen.

Wie bei jedem Gebirgssee ist die Wassertemperatur im Achensee ansonsten eher erfrischend, im Sommer pendelt sie sich in Ufernähe meistens zwischen zwanzig und zweiundzwanzig Grad ein. Beim traditionellen Silvesterschwimmen ist sie dementsprechend niedriger. Der Achensee hat hervorragende Wasserqualität und ist auch bei Tauchern sehr beliebt, die Sichtweiten reichen bis zehn Meter. Noch weiter sieht man über Wasser bei einer Fahrt mit Tret- oder Elektroboot oder mit einem der großen Achensee-Schiffe.

Von den Badestränden aus hat man immer auch die herrliche Natur des „Sport & Vitalparks Achensee“ im Auge und kann bereits den nächsten Ausflug planen. Herrliche Almen und viele weitere schöne Wanderziele erreicht man auf 500 Kilometer abwechslungsreichen Wanderwegen oder mit den Sommerbergbahnen auf Rofan (Maurach) und Karwendel (Pertisau). Wer beim Wandern lieber in Wassernähe bleibt: Romantische Uferpromenaden und Spazierwege führen um den Achensee herum.

Bitte Warten