Planen Sie Ihren Aufenthalt

Deutsch

Deutsch

K2 The Italian Mountain - Februar bis April 2012

Der K2 ist mit 8611 m der höchste Berg im Karakorum und nach dem Mount Everest der zweithöchste Berg der Erde. Der K2 gilt unter Bergsteigern als weit anspruchsvoller als der Mount Everest, wenn nicht sogar als der schwierigste aller vierzehn Achttausender. Er hat bereits viele Alpinisten das Leben gekostet. Dennoch bricht 1953 eine von Italien finanzierte Expedition von zwölf Bergsteigern erneut zum riskanten Gipfelsturm auf den Schicksalsberg auf.

Der österreichische Starregisseur Robert Dornhelm, obwohl selbst kein Bergsteiger, machte daraus einen bildgewaltigen, emotionsstarken Film um Ehrgeiz, Mut und Überlebenswillen und stellte bei den Dreharbeiten seine, ebenfalls alpin unerfahrenen, italienischen Hauptdarsteller Marco Bocci und Massimo Poggio vor großen Herausforderungen. Acht Wochen lang (Februar bis April 2012) wurde die italienisch-österreichische Ko-Produktion in und um die Region Hall-Wattens gedreht, die Höfe der Burg Hasegg dienten als Lager, das Hafelekar diente als Kulisse für den am Grenzgebiet zwischen Pakistan und China gelegenen K2.

Das Team des TVB Region Hall-Wattens stand dem Filmteam zur Seite und durfte bei den Dreharbeiten dabei sein. Dabei haben sich spannende Einblicke ergeben.

IMG_0677 K2 Dreh 10.11.18.04.2012 (11)

Regisseur: Robert Dornhelm
Produzent: Norbert Blecha
Drehorte: Innsbruck, Sölden, Region Hall-Wattens
Hauptdarsteller: Marco Bocci, Massimo Poggio, Michaele Alhaique

K2 - The Italian Mountain

Bericht bei "Tirol heute" über die Dreharbeiten des Fernsehfilms.

Themen

Entdecken Sie viele weitere Drehorte in der Region Hall-Wattens

Mehr

Bitte Warten