Deutsch

Deutsch

Brennerei Arno Pauli

Öffnungszeiten

Derzeit geschlossen

04.10.2021 - 31.12.2060Do16:30 - 18:30 UhrFr16:30 - 18:30 Uhr

Ruhetage

MoDiMiSaSo

Folgende Destillate (Schnaps) können bei der Brennerei Arno Pauli erworben werden:

Direktverkauf an den Öffnungszeiten bzw. nach telefonischer Vereinbarung!

Beerenobstbrände | Getreidebrände | GIN | Kernobstbrände | Liköre | Spezialbrände | Steinobstbrände

Gin Likör AP-orange

Gin AP-red, pink, geld, bronze, blau

Meisterwurz

Haselnusslikör

Limoncello Likör

Edelobstler im Holzfass

Quittenbrand

GIN Reserve

Signum

GIN di Tre Gime

Whisky, Rum

Schlehenbrand

Obstler

Tiroler Bockbierbrand im Holzfass

Blutorangenlikör

Enzian

Zirbenlikör

Kaffeebrand

Orangengeist

Kräuterlikör

Beerenlikör

Tiroler Bockbierbrand

Vogelbeerbrand

Tresterbrand im Holzfass

Gewürztraminer Tresterbrand

Himbeerbrand

Zwetschkenbrand

Mirabellenbrand

Marillenbrand

Löhrpflaumenbrand

Kirschenbrand

Roter Williams

Zirbenbrand

Zwetschke im Holz



Genusstipps
  • Edelbrände gehören nicht in den Kühlschrank, sondern werden mit Zimmertemperatur zwischen 18 und 22 Grad serviert.

  • Für das Verkosten der Edelbrände werden bauchige Gläser mit einem Stiel und einem sich nach oben verjüngendem Hals, der auch Kamin genannt wird, verwendet.

  • Vor der Geruchs- und Geschmacksprobe empfiehlt sich noch eine kurze optische Sichtprobe.

  • Bouquet – oder auch Blume – ist der Geruchseindruck. Dieser wird durch Schnüffeln am Edelbrand erreicht – das stoßweise Einatmen mit der Nase dicht über dem Glasrand -, da so die Aromabestandteile im Nasen- und Rachenraum optimal verwirbelt werden.

  • Mit einem kleinen Schluck, der langsam im Mund hin- und hergerollt wird, startet das Geschmackserlebnis. Die Geschmacksrezeptoren können durch vorsichtiges Schlürfen verstärkt und durch zusätzlich eingesaugte Luft besonders angeregt werden.

  • Werden dabei noch die Augen geschlossen, haben die restlichen Sinne noch mehr Aufmerksamkeit für die Eindrücke des Schnapsgenusses.

  • Auge, Nase und Gaumen vereinen sich zu einem Gesamteindruck. Nun sollte klar sein, um welche Frucht und welche Qualität es sich bei dieser „Probe“ handelt.

Kunst des Destillierens

Die Kunst des Destillierens ist es den sogenannten Mittellauf, das Herzstück, herauszufiltern und zu veredeln. 

Geschichte

Soweit sich der derzeitige Forschungsstand überblicken lässt, beginnt die Geschichte des destillierten alkoholischen Getränks im 12. Jahrhundert in Italien. Natürlich kannten andere Kulturkreise schon lange davor verschiedene Arten der Destillation. Das Destillieren von Obstprodukten ist ein Teil der Kultur von Ländern, die an die Alpen bzw. Ausläufer der Alpen grenzen. Vor Jahrhunderten wurde von Ungarn über das Elsass bis hin in die Normandie Obst verwertet.


Weiterlesen

Lage & Kontakt

GPS Koordinaten 47.2939345, 11.5049266

Brennerei Arno Pauli

Karl-Zanger-Str. 17, 6067 Absam

Tourismusverband Hall-Wattens

Unterer Stadtplatz 19, A-6060 Hall in Tirol

Kulinarik in der Tourismusregion Hall-Wattens

Berggasthöfe & Almen

Berggasthöfe & Almen

Egal ob im Karwendelgebirge oder in den Tuxer Alpen - zu beiden Seiten des Inntals laden empfehlenswerte Hütten zur Einkehr ein.

Der größte Gemüsegarten Tirols

Der größte Gemüsegarten Tirols

Hier schlagen nicht nur die Herzen der Vegetarier höher: Zwischen den Dörfern Thaur und Absam finden Gemüseliebhaber ihr Schlaraffenland.

Genuss und Kulinarik in der Region Hall-Wattens

Genuss und Kulinarik in der Region Hall-Wattens

Herzlich Willkommen in der Kulinarikregion Hall-Wattens. Von Bauernläden über Bauernmärkte, traditionsreichen Gaststätten, urigen Hütten und Haubenlokalen, Rezepten zum Nachkochen wie Germknödel oder Kaspressknödel: bei uns werden Sie fündig! Mahlzeit!

Wellness in der Tourismusregion Hall-Wattens

Park Spa Hall in Tirol

Park Spa Hall in Tirol

Im "parkSpa" im Parkhotel Hall in Tirol lässt es sich in eleganter Atmosphäre entspannen und regenerieren.

Kultur in der Region Hall-Wattens

Museum Münze Hall

Museum Münze Hall

Zum Schutz der Stadt, der Saline und zur Überwachung der alten Salzstrasse wurde kurz nach der Stadterhebung die Burg Hasegg erbaut. Heute findet man in der Burg Hasegg das Museum Münze Hall.

Interessante Themenführungen

Interessante Themenführungen

Entdecken Sie die Region aus neuen bislang unbekannten Blickwinkeln! Begleitet vom Henker von Hall entdecken Sie die Gassen der Haller Altstadt, ...

Wallfahrten und Pilgern

Wallfahrten und Pilgern

In der Region befindet sich der bedeutendste Marienwallfahrtsort Tirols - die Basilika in Absam, der Jakobsweg sowie der Romedius Pilgerweg. Zahlreiche sehenswerte Kirchen und Klöster runden das Angebot noch zusätzlich ab und laden Pilger aus Nah und Fern ein. Das Unterinntal ist ein gutes Wallfahrtsziel für eine Wallfahrtsreise nach Österreich.

Kulturlabor Stromboli

Kulturlabor Stromboli

Das Kulturlabor Stromboli in Hall ist eines der vielseitigsten Kultur- und Kommunikationszentren in der Region mit mehr als 100 Events im Jahr.

Galerie St. Barbara / Musik+

Galerie St. Barbara / Musik+

Die Galerie St. Barbara gehört zu den bekanntesten Kulturinstitutionen Österreichs. Gegründet wurde die Bildergalerie 1968 von einer Gruppe junger Freunde, die Gestaltung des musikalischen Programms übernahmen das Ehepaar Gerhard und Maria Crepaz.

Bitte Warten

Unterkünfte werden durchsucht

Bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld

Gleich sind alle Daten geladen