SommerWinter
Menü

Führungen - Haller Altstadt im Herzen Tirols

Die 700 Jahre alte Stadt liegt 10 km östlich von Innsbruck und war im Mittelalter die größte und bedeutendste Stadt Nordtirols. Reiche Salzvorkommen ließen das Städtchen schon im 13. Jahrhundert aufblühen. Als im 15. Jahrhundert die landesfürstliche Münze von Meran in Südtirol nach Hall verlegt wurde, nahm die Bedeutung der Stadt weiter zu. Im Jahre 1486 wurde in Hall der erste Taler der Welt geprägt.

Im Altstadtzentrum befindet sich einer der schönsten Plätze Österreichs, der Obere Stadtplatz. Besonders sehenswert sind die spätgotische Pfarrkirche St. Nikolaus, das Rathaus und die Magdalenenkapelle. Für die erfolgreiche Altstadtrevitalisierung wurde Hall mit dem Staatspreis für Denkmalschutz ausgezeichnet.

Geführter Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt, Besichtigung des Oberen Stadtplatzes (Rathaus, Pfarrkirche St. Nikolaus, Magdalenenkapelle) und des Stiftsplatzes (Dauer des Rundganges ca. 1 Stunde).

Regelmäßige Stadtführungen während der Woche (ganzjährig):

Montag, Donnerstag und Samstag jeweils um 10.00 Uhr

Treffpunkt: um 10.00 Uhr beim Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19,
6060 Hall in Tirol
Dauer: ca. 1 Stunde

Achtung: Sollten sich auch fremdsprachige Gäste einfinden, kann die Führung auch in mehreren Sprachen abgehalten werden. In diesem Fall kann sich die Dauer der Führung etwas in die Länge ziehen.

Unsere StadtführerInnen:

Preis für eine regelmäßige Stadtführung Hall in Tirol

Erwachsene EUR 6,00
mit Gästekarte EUR 5,00
Kinder EUR 3,50

Bei Anfragen kontaktieren Sie bitte wie folgt:

Mag. Anita Töchterle-Graber
Führungen & Meldewesen
Tourismusregion Hall - Wattens
Tel.: +43 (0)5223 45544-23

guidedtours@hall-wattens.at
Gruppenangebot 2017
Anfahrtsplan Busparkplatz Augasse
Urlaubsaktivitäten Sommer 2017