English

English

Von den Tiroler Alpen in den Himalaya

Dettagli degli eventi

Eventi

Laboratorium, Wattens

Donnerstag, 24. September 2020

19:30 oreGiovenerdì

Von den Tiroler Alpen in den Himalaya Dr. Simone Egger/Museum Wattens

Im Herbst 2020 dreht sich im Museum Wattens alles um das Thema Bergsteigen. Die Marktgemeinde im Inntal ist umgeben vom Karwendelgebirge im Norden und den Kalkalpen im Süden. Wattens und die Welt sind auch auf diese Weise miteinander verbunden. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich der Alpinismus in seiner heutigen Form und wird von den Naturfreunden, dem Alpenverein und den Reuterknappen bis heute in der Gemeinschaft gepflegt. Die Berge zogen Einheimische und Feriengäste in ihren Bann. Immer höher hinaus wollten auch die Wattnerinnen und Wattner. Manche bezahlten das Abenteuer mit ihrem Leben. Franz Oppurg, an den sich viele erinnern, bezwang 1978 als erster Mensch im Alleingang den Mount Everest. Legendär war auch die „Tiroler Hindukusch-Kundfahrt 71“, eine Expedition der ÖAV Sektion Wattens. Im Rahmen eines Filmabends mit Helena Fröhlich und Julia Brunner wird es im Museum zunächst um das Leben von Franz Oppurg gehen, begleitet wird der Schwerpunkt von einer Ausstellung mit Exponaten zu seiner Person. Am 24. September geht’s ums Feuerbrennen am Glotzen, eine Videozusammenfassung von Peter Kirchler. Ende September stehen die Frauen im Mittelpunkt des Alpinismusschwerpunkts, im Vortrag von Univ.-Prof.in Dr.in Martina Gugglberger begeben wir uns auf die Spuren weiblicher Pionierinnen der Berge. Im Herbst bietet das Museum Wattens außerdem ein Vermittlungsprogramm für kleine Bergsteigerinnen und Bergsteiger an.

Programm
11.09.2020, 19.30 Uhr Franz Oppurg Ein Filmabend mit Helena Fröhlich und Julia Brunner Das Museum Wattens zeigt in Anwesenheit der beiden Filmemacherinnen die bewegenden Bilder, dazu bietet sich Gelegenheit zum Erinnerungsaustausch.
ab 11.09.2020 Ein Wattner auf dem Dach der Welt. Erinnerungen an den Bergsteiger Franz Oppurg. Ausstellung von Sammlungsgegenständen im Laboratorium
ab 11.09.2020 Auf die Hausberge! Fertig! Los! Erkundungen für kleine Bergsteigerinnen und Bergsteiger (Kinderprogramm)

18.09.2020, 19.30 Uhr Franz Oppurg Ein Filmabend mit Helena Fröhlich und Julia Brunner Das Museum Wattens zeigt in Anwesenheit der beiden Filmemacherinnen die bewegenden Bilder, dazu bietet sich Gelegenheit zum Erinnerungsaustausch.

24.09.2020, 19:30 Uhr Feuerbrennen Eine Videozusammenfassung von Peter Kirchler In den letzten 30 Jahren haben an jedem zweiten Samstag im August 20-35 Bürger aus Wattens und Umgebung am Mahnfeuer gegen den Transit am „Glotzen“ teilgenommen (u.a. Aktion „Feuer in den Alpen)

25.09.2020, 19.30 Uhr Pionierinnen des Bergsteigens. Vortrag von Assoz. Univ.-Prof.in Dr.in Martina Gugglberger, Johannes-Kepler-Universität Linz


Bei sämtlichen Veranstaltungen ist eine Platzreservierung erforderlich, da aufgrund der derzeitigen Situation nur 50 Personen ins Laboratorium dürfen.

Dettagli degli eventi

ripetitivo

Quest'evento c'è anche nei altri giorni.

Mostrare tutte le date

posizione & contatto

coordinate GPS 47.2914275918863, 11.5926662107056

Laboratorium

Innsbrucker Straße 2, 6112 Wattens

Tourismusverband Hall-Wattens

Unterer Stadtplatz 19, A-6060 Hall in Tirol

Vi preghiamo di aspettare

Allogamenti sarà cercato

Vi preghiamo di aspettare

presto tutti i dati sono caricati