Language

English

Krabat

Event details

Event tip

Haller Lobkowitzgebäude, Hall

Friday, December 22, 2017

Schauspiel mit Musik nach Otfried Preußler

Textfassung: Nina Achminov
Rechte: Verlag für Kindertheater Hamburg

eine Produktion des Theaters Szenario Tirol

Ein Stück für die ganze Familie, empfohlen ab 10 Jahren
Spielort: Haller Lobkowitzgebäude - Theater in der Saline 15

Ab 16. Dezember zeigt ein hinreißendes Ensemble des Haller Theaters Szenario die Geschichte des Zauberlehrlings KRABAT in einer düster-gefühlvollen Bühnenfassung - als dritten Teil der „Winterstücke“ (nach Shakespeare`s „Ein Wintermärchen“ und Michael Endes „Wunschpunsch“ - Kategoriesieger des Tiroler Volksbühnenpreises 2016).

Am Dreikönigs-Tag folgt der Betteljunge Krabat einem unheimlichen Ruf: Er wird zur Mühle im Koselbruch bestellt. Dort wird nicht nur Korn gemahlen, sondern die schwarze Magie gelehrt. Krabat lernt schnell die Faszination der Zauberkunst kennen. Aber auch ihren Preis: In jeder Silvesternacht fordert der unheimliche Gevatter vom Mühlenmeister einen Gesellen als Opfer. Als Krabat seinen Freund und Mentor Tonda auf mysteriöse Weise verliert, beginnt Krabat zu verstehen, dass er gegen den Meister kämpfen muss..

„Krabat ist meine Geschichte, die Geschichte meiner Generation und die aller jungen Leute, die mit der Macht und ihren Verlockungen in Berührung kommen und sich darin verstricken.“ (Otfried Preußler) 1972 erhielt Preußler für sein Werk den deutschen Jugendbuchpreis, 1973 den europäischen Jugendbuchpreis.

Fotografie: Mathias Brabetz, der Theaterfotograf

Besetzung:

Krabat: Julian Ennemoser
Meister: Manuel Wenda
Kantorka: Jana Spiegl
Mühlknappen: Andrea Frenademetz (Lyschko), Timo Heimerdinger (Tonda) Johanna Huter und Tanja Rainalter (Staschko), Jakob Mitterhauser (Lobosch), Simona Schett (Andrusch) Michaela Tusch (Petar) und Wolfgang Viertl (Juro)
in weiteren Rollen: Brigitte Neumaier (Frau, Ochsenblaschke), Simone Ralser (Korporal) Max Stroka (Pumphutt), Alexander Sackl (Gevatter, Viehhändler), Blanca Unterberger (Leutnant) und Marie-Sophie Winder (Mädchen)

Team:

Musikkomposition: Alexander Sackl (Mastermind der Haller Gassenspiele)
Live-Musik: Max Stroka und Alexander Sackl
Bühnenbild: Simona Schett
Kostüme und Maske: Mirjam Lintner
Lichtregie: Wolfgang Viertl
Requisite: Anja Sturzeis
Puppenbau Birgit Dossow
Fotos: Mathias Brabetz
Regieassistenz: Marie-Sophie Winder
Inszenierung: Wolfgang Klingler

Rechtzeitig Karten sichern: tel 0663 06269630, mail  info@szenario-tirol.org
oder direkt auf www.szenario-tirol.org

Premiere: 16. Dezember 2017, 19 Uhr
weiters am 22., 29., 30., 31.12.2017; 4., 5., 6., 13., 14., 20. + 21. Jänner 2018; Beginn 19 Uhr, ausgenommen ist die Silvestervorstellung um 17 Uhr!

Kartenpreise: 10 für Schüler_innen, 14 € für Erwachsene

Alle weiteren Infos gibt es im Internet unter www.szenario-tirol.org
Facebook unter www.facebook.com/theaterszenario

Event details

iterative

This event also takes place on further dates.

Show all dates

Location & Contact

GPS coordinates 0, 0

Haller Lobkowitzgebäude

Saline 15, 6060 Hall

Tourismusverband Hall-Wattens

Unterer Stadtplatz 19, A-6060 Hall in Tirol

Please wait

Accommodation is searched

Please be patient for a little more time

All data will be loaded in an instant