Gerald Votava featuring W. Soyka & M. Petrova | BurgSommerHall

Event details

Event tip

Burg Hasegg, Hofratsgraten, Hall

Thursday, June 23, 2022

19:00 clockThu

„A schenes Lem! Die Nöstlinger-Songs“
Manche Geschichten nehmen einen guten Ausgang, wenige andere sogar einen wunderbaren. Zu den letzteren zählt die Geschichte jener künstlerischen Freundschaft, die die österreichische Jahrhundert-Autorin Christine Nöstlinger in den letzten Jahren ihres Lebens mit dem Wiener Schauspieler, Songwriter und Musiker Gerald Votava geschlossen hat. Bereits 2012 war Votava Teil der gefeierten Nöstlinger-Produktion Iba de gaunz oamen Leit im Rabenhof-Theater. In Maikäfer, flieg!, der 2016 erschienenen Verfilmung von Nöstlingers Kriegserinnerungen spielte er dann mit ungeheurer Innigkeit den Vater der Dichterin. Man lernte sich kennen, man redete, man kam gut zusammen, wie es in Wien heißt. An einem Punkt überreichte Christine Nöstlinger Votava zwei Dutzend späte Dialektgedichte, ebenso hellsichtige wie pessimistische, ebenso warmherzige wie tieftraurige Lyrik. Votava könne etwas daraus machen, sagte die Dichterin. Nach drei Jahren der intensiven, fast meditativen Arbeit an den Texten liegt nun A schenes Lem! Vor. Ein großartiges, modernes, emotionales Album mit Texten, die aus einer fernen Vergangenheit zu kommen scheinen und doch ein fast prophetisches Wissen um das Schicksal der Menschheit beinhalten. Gerald Votava singt diese Texte mit der unerbittlichen Konzentration; Unterstützung erfährt er durch die zauberhafte Harmonika des großen Walther Soyka. Große Songalben wie A schenes Lem! sind wie Reisen. Hörerin und Hörer müssen sich zum Mitkommen entscheiden. Dafür zahlen sie einen Preis, dafür wird ihnen ein Lohn zuteil.

MOLDEN & HAWARA
Schon zum dritten Mal in Folge beehren im Jahr 2022 der „halbe Haller“ Ernst Molden (Originalzitat, weil er das Franziskanergymnasium in Hall besucht hat) und seine Hawara den Haller Burgsommer. Eintönig wird das aber sicher nicht! Der Meister des Verknüpfens von Worten, der virtuose Gitarrist und der Vorreiter des „neuen Wienerliedes“, schafft es immer wieder ein Programm auf die Beine zu stellen das zwar scheinbar Wien im Fokus hat, aber mit seinen Figuren, Sehnsüchten und Assoziationen das ganze Land bespielt. Mit „Molden & Hawara“ begibt man sich in eine musikalische Welt, die „der Ernstl“ für uns alle geschaffen hat.

Das Highlight der 2022er-Auflage von „Molden & Hawara“ wird ein einzigartiges neues Projekt sein, das Ernst Molden mit den KünstlerInnen Ursula Strauss, Herbert Pixner, Manuel Randi und Maria Petrova auf besondere Weise vereint: Im Programm „Oame Söö“ (übersetzt: Arme Seele) werden Sagen und Mythen aus der Heimat der MusikerInnen in einem zeitgemäßen, poetischen Gewand vertont. Das Album dazu erscheint im Frühjahr, die einzigen Live-Aufführungen 2022 inkl. Premiere finden beim Haller Burgsommer statt. Das muss man gesehen haben: „Heast Oida, des wead leiwand!“


Vorverkauf ab sofort bei www.oeticket.at


Event details

iterative

This event also takes place on further dates.

Show all dates

Location & Contact

GPS coordinates 47.2796665821033, 11.5067067761963

Burg Hasegg, Hofratsgraten

Burg Hasegg 6, 6060 Hall

Tourismusverband Hall-Wattens

Unterer Stadtplatz 19, A-6060 Hall in Tirol

Please wait

Accommodation is searched

Please be patient for a little more time

All data will be loaded in an instant