Familientipp: Aktivpark Vögelsberg mit Piepmatzweg

Heute möchte ich euch den Aktivpark Vögelsberg vorstellen – ein Geheimtipp für einen Familienausflug, bei denen alle auf ihre Kosten kommen!

Piepmatzweg_1

Der Aktivpark Vögelsberg besteht aus neun Freizeiteinrichtungen:

ganzjährig:

1 Piepmatzweg
2 Fitnessparcour
3 Nordic Walking
4 Himmelr

eich – prähistorische Siedlung und Aussichtsplattform
6 Historischer Rundwanderweg
7 Gasthaus Vögelsberg

nur im Winter:
7 Kleinliftanlage Vögelsberg
8 Naturrodelbahn
9 Stockschiessbahn

Die Einrichtungen im Aktivpark Vögelsberg im Detail:

1 PIEPMATZWEG
Wandern, Entdecken, Staunen, Spielen… und die Natur erleben. Das alles kann man am  Piepma

tzweg. Der Piepmatzweg ist ein interaktiver Spiel- und Themenweg für die ganze Familie. Auf 12 Stationen entlang der Naturrodelbahn wird hier mittels themenbezogener Spielinstallationen die Legende vom Vögelsberg – also die Geschichte der Piepmatze und der Riesen – zum Leben erweckt.

Gesamtlänge: ca 2 km
Höhenunterschied: ca 300 m
Gehzeit mit Kindern (ohne Spielzeit, die man aber unbedingt einplanen sollte): ca. eineinhalb Stunden

2 FITNESSPARCOUR

Auf sportwissenschaftlich erprobten Fitnessgeräten kann man hier verschiedene Bereiche des Körpers trainieren. Anweisungen in Wort und Bild erklären die korrekte Ausführung der Übungen. Bei den neun Stationen geht es um das Dehnen und Stärken wichtiger Muskelgruppen, das Schulen des Gleichgewichts und um die Bewegungskoordination – eine Fähigkeit, die vor allem bei Erwachsenen oft eine dringende Schulung notwendig hat 😉

3 NORDIC WALKING

Wir alle wissen, wie gesund Bewegung ist. Vielen ist aber Joggen, Mountainbiken und ähnlich „Schweißtreibendes“ zu anstrengend. Perfekt für alle, die entspannt aktiv sein wollen: Nordic Walking. Hier werden wie allgemein bekannt über 90% der Muskulatur bewegt. Die große landschaftliche Vielfalt am Aktivpark Vögelsberg ist wie geschaffen für diesen

Sport – hier gibt es sechs beschilderte Routen: für Anfänger und Fortgeschrittene:
1. „Naturrodelbahn“ Route
2. „Pipfl“ Route
3. „Wattenberger“ Route
4. „Hotter Stadl“ Route
5. „Schönrast Bodenhütte“ Route
6. „Historischer Rundwanderweg“

4 HIMMELREICH – PRÄHISTORISCHE SIEDLUNG UND AUSSICHTSPLATTFORM

Wer im Wattener Himmelreich vor den Ausgrabungen einer Siedlung aus prähistorischer Zeit steht und dann seinen Blick über Wattens schweifen lässt, dem kommen die inspirierendsten Gedanken…wer hat hier vor viertausend Jahren gelebt? Und wie haben es diese Menschen geschafft, dass ihre Siedlungen die langen Jahrhunderte überdauert haben?

Von der neu errichteten Aussichtsplattform beim Freilichtmuseum Himmelreich hat man einen besonders malerischen Ausblick auf Wattens und die umliegenden Berggipfel.Ausgrabungen

5 HISTORISCHER RUNDWANDERWEG

Was auch viele Einheimische nicht wissen: Kaum eine Region im Tiroler Inntal ist so reich an Kunstdenkmälern wie der Raum zwischen Volders und Wattens. Um die historisch wertvollen Sehenswürdigkeiten interessierten Besuchern näher zu bringen, wurde der ca. 10 Kilometer lange Historische Rundwanderweg angelegt.

TIPP: Beim Tourismusverband in Hall oder auch Wattens (Apfis Geschenkeboutique) kann man sich den kostenlosen Folder zum Historischen Rundwanderweg mit viele interessanten Hintergrundfakten holen.Schloss Friedberg

6 GASTHAUS VÖGELSBERG

Das Gasthaus Vögelsberg ist ein Traditionsgasthaus mit fast 200jähriger Geschichte. Es liegt direkt an der Kleinliftanlage Vögelsberg, ist Zielstation des Piepmatzweges und liegt unmittelbar am Start der beleuchteten Naturrodelbahn (im Winter) auf einem aussichtsreichen Plateau.

Frühjahr-, Sommer- und Herbstöffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 9.30–24.00 Uhr; Ruhetag: Montag und Dienstag;
Küchenöffnungszeit: jeweils von 11:30–14:00 Uhr und von 18:00–22:00 Uhr; Außerhalb der Küchenöffnungszeiten bieten wir Gschmackiges aus der Jausenecke und hausgemachte Kuchen.

1

Im Winter:

7 KLEINLIFTANLAGE VÖGELSBERG

Am Vögelsberg locken schneesichere Hänge, viel Sonne, frische Luft und urige Gemütlichkeit.
Für nächtliches Skivergnügen sorgt die neu errichtete Flutlichtanlage. Jeweils Dienstag, Mittwoch und Donnerstag hat der Skilift von 18.00 bis 21.00 Uhr geöffnet, Reservierungen der gesamten Anlage sind ebenfalls möglich.

Lift Vögelsberg2

8 NATURRODELBAHN

Eine Rodelpartie in der glitzernd-weißen Winterlandschaft – ein Traum in der kalten Jahreszeit, den die beleuchtete Rodelbahn (bis Mitternacht!) am Vögelsberg Tag wie Nacht möglich macht. In schneearmen Wintern (so wie im vorangegangenen) wird die Rodelbahn beschneit.Rodeln9

Ausgangspunkt: E-Werk in Wattens/ Swarovski-Werk 2 – Wattens
Höhenmeter: ca. 300 m
Streckenlänge: ca. 2 km
Gehzeit: ca. 1 Stunde
Kondition: gut
Schwierigkeit: anspruchsvoll – nur geübte Kinder sollten alleine fahren, sonst lieber mit Mama und Papa!
Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Vögelsberg

9 STOCKSCHIESSBAHN – Gasthof Säge

Der Gasthof zur Säge liegt auf 1.000 m Seehöhe, von Wiesen, Wäldern und Bergen umgeben und liegt in unmittelbarer Nähe zur Lizum, dem Mölstal und Povers.

Der Familienbetrieb bietet gut bürgerliche Küche mit Tiroler Spezialitäten an. Das beliebte Wanderungen, Mountainbike- und Schitouren. Jeden Dienstag von Juni bis September ist die berühmte „Kaskrapfenparty“: Nach dem köstlichen Essen verlässt der Großteil der Besucher die gemütliche Gaststube mehr rollend als gehend! 😉

Adresse und Reservierung:Gasthof zur Säge
Hnr. 77, 6113 Wattenberg, Telefon:+43 5224 53173

Der Sommer kann kommen: Wiesenrock geht ins siebte Jahr

Sa 16.08.2014, 15:00-02:30

Veranstaltungsort: Hauptschulhof, Kirchplatz 14, 6112 Wattens

Tickets: VVK € 23, AK € 29

Am 16. August 2014 wird der Wattener Hauptschulhof wieder Zentrum der Tiroler Pop- und Rockkultur. Das Kunst-, Kultur- und Musikfestival Wiesenrock, veranstaltet vom Kulturverein Grammophon in Zusammenarbeit mit dem Weekender Club, geht an diesem Tag in seine siebte Runde. Erstmals wird das Projekt ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig ausgerichtet und ist damit eines der ersten „Green Events Tirol“.

wiesenrock_kunterbunt_┬®_miriam_raneburgerDas Line Up kann sich sehen lassen: Die bezaubernde „Fiva“ mit Band, die hochgelobten österreichischen Helden „Bilderbuch“, die 11-köpfige Folkrock-Combo „East Cameron Folkcore“ aus den USA und das sympathische Wiener Quintett „Giantree“ sind bereits bestätigt; mit zwei weiteren Bands wird der illustre Reigen bald vervollständigt.

Kooperationen mit anderen Kulturinitiativen und Künstlern machen die Festivalwiese von Jahr zu Jahr bunter und tragen dem Anspruch eines niederschwelligen Kunst- und Kulturfestivals Rechnung. 2014 etwa arbeiten Grammopon und Weekender mit dem Recycling-Künstler David Moises, mit dem Haller Verein „kunstTRANSport“ u.a. zusammen.

east_cameron_folkcore_┬®_tyson_hederDarüber hinaus wird Wiesenrock durch verschiedene Recycling- und Upcycling-Interventionen zu einem charmanten Nachhaltigkeitserlebnis. Auf Hochtouren und mit viel kreativem Engagement arbeiten die Veranstalter daran, Wiesenrock zu einem grünen Festival zu machen. In enger Kooperation mit dem Klimabündnis Tirol, dem Umwelt Verein Tirol und der Agentur “Knallgrün” wurden für die heurige Auflage rund 90 Nachhaltigkeitsmaßnahmen in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales entwickelt, die das Festival zu einer der ersten nachhaltig ausgerichteten Kulturveranstaltung Tirols machen.

Alle Details zum Festival auf www.wiesenrock.at.

Baustart für die Erweiterung der Swarovski Kristallwelten erfolgt im Oktober

Die Swarovski Kristallwelten, eine der erfolgreichsten Sehenswürdigkeiten Österreichs und beheimatet in der Region Hall-Wattens, werden ab Oktober mit einer Gesamtinvestitionssumme von 34 Millionen Euro deutlich erweitert. Mit dem aktuellen Baustart wird die Fläche von bisher 3,5 Hektar in den kommenden rund eineinhalb Jahren um mehr als das Doppelte auf 7,5 Hektar ausgedehnt. Die Eröffnung ist für den Frühsommer 2015 geplant. Im Mittelpunkt der Erweiterung stehen eine großzügige kristalline Parklandschaft, der Ausbau des Familien- und Kinderangebots, neue Kulinarik-Erlebnisse, die Neugestaltung des Ankunftsgebäudes und des Shoppingbereichs. Aber auch der Riese, die Ikone der Swarovski Kristallwelten, wird sich verwandeln und ab 2015 mit einigen neuen Wunderkammern verzaubern.

Mehr Informationen zu den Kristallwelten unter www.kristallwelten.swarovski.com

 

ZAUBERWALD „Wirbel um Frau Holle“ – eine Märchenreise auf den Spuren der Gebrüder Grimm

Samstag, Sonntag 24. + 25. August 2013 laufend ab 13:00 Uhr

Märchenzentrum Gasthof Vögelsberg Wattens

Im Zauberwald herrscht ein schreckliches Durcheinander. Seit Frau Holle verschwunden ist, spielt das Wetter verrückt und ist nichts mehr an seinem Platz. Auch der armen Prinzessin ist bereits das Lachen vergangen. Doch wer ist daran schuld? Liegt es an einem bösen Wunsch oder gar an einem missglückten Zauber? Die Hexe beteuert ihre Unschuld und auch der graue Wolf weiß von nichts. Liebe Kinder und Erwachsene aus der Menschenwelt, bitte helft uns das Rätsel zu lösen und die Ordnung im Zauberwald wiederherzustellen!

Manuskript: Claudia Edermayr   Regie: Ayla Antheunisse   Rundgang Dauer: ca. 90 Minuten.

Erste Wanderung um 13 Uhr, dann alle weiteren 15 Minuten – letzte Wanderung um 17 Uhr. Eintrittspreise inkl. Transfer: Erwachsene: 12 Euro, Kinder von 6 bis 12 Jahren: 8 Euro, Kinder von 1 bis 5 Jahren: 5 Euro, mit der Familienkarte: 27 Euro. Voranmeldung empfohlen!

Weitere Infos unter http://www.maerchenfestival.at/

Wiesenrock – Festival 2013

Datum: 17. August 2013 ab 16:30 Uhr

Wattens, Hauptschulhof (Kirchplatz 14)

Das Musikfestival „Wiesenrock“ geht in die sechste Runde: Was als Abrissfest seinen Ursprung nahm, hat sich mittlerweile als Fixpunkt der Tiroler Kulturlandschaft etabliert. Auch heuer  versammelt der Kulturverein Grammophon in Kooperation mit dem Weekender Club wieder fünf hochkarätige Bands im Wattener Hauptschulhof.

Headliner ist dieses Mal niemand geringerer als Konstantin Gropper alias GET WELL SOON, „German Wunderkind“, gefeiert in Deutschland, England, Frankreich, ja in ganz Europa. Ebenfalls mit an Bord: Francis International Airport (mit brandneuem Album und hymnischen Songs im Gepäck), die Haudegen von The Sado-Maso Guitar Club, das Tiroler Rock-Doppelpack White Miles und das querdenkende Piraten-Pop-Duo Viech.

Eintritt: VVK € 19 (zzgl. Gebühren), AK € 25. Tickets bei ÖTicket und in allen Raiffeisenbanken. Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder.

Alle Infos auf www.wiesenrock.at.

Mehr Veranstaltungen unter www.hall-wattens.at/events

 

Unser Freizeittipp: 17. Tiroler Sagen- und Märchenfestival 2013

Galerie

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Beeindruckende Reisen zwischen Traum und Wirklichkeit Hier kommen nicht nur eingefleischte Fans auf ihre Kosten: Sagen und Märchen – ein … Weiterlesen

News vom Raffeisen Halbmarathon Hall-Wattens

Neue Streckenführung durch den Ortskern von Wattens und Superstimmung beim Wattner Lauf’festl vor der Raiffeisenbank am Kirchplatz

Für die LäuferInnen wird der Halbmarathon heuer noch interessanter und kurzweiliger, denn die Strecke wird erstmals durch den Dorfkern von Wattens führen. Wenn am Samstag in Hall um 16 Uhr der Halbmarathon startet, heißt es bei der Raiffeisenbank beim Wattner Lauf’festl auf durstige LäuferInnen vorbereitet sein! Zwar haben sie schon mehr als die halbe Laufdistanz absolviert, die entscheidenden Steigungen stehen ihnen jedoch noch bevor!

Für die Zuschauer in Wattens gilt es also die LäuferInnen, die ab ca. 16:30 Uhr die Labestation beim „Sport2000 Erler“-Bogen durchlaufen werden, anzufeuern und zu motivieren! Das Wattner Lauf’festl ist auf ein begeistertes Publikum eingestellt: Bereits ab 15 Uhr gibt es Partystimmung, das Restaurant „PRONTO PIZZA UND PASTA“ sorgt für Speis und Trank!

Raiffeisenbank Wattens labt auch die Zuschauer

Die Raiffeisenbank Wattens lädt alle Fans zwischen 15:30 Uhr und 16:30 Uhr auf ein Freigetränk ein!

Mit dem WSG-Stadionradio bei der Labestation Wattens immer am Laufenden

Einen wichtigen Beitrag zur Stimmung wird das WSG-Stadtionradio mit Moderator Alex Hager ab 15 Uhr leisten, wenn er bei der Wattner Labestation vor der Raiffeisenbank für Partystimmung sorgt und den Halbmarathon kommentiert und die Besucher mit den wichtigsten Daten des Laufes versorgt – u.a. auch eine Richtzeit für alle Beteiligten.

Das Wattner Lauf’festl freut sich auf zahlreiche ZuschauerInnen!

www.halbmarathon-hall-wattens.at

www.facebook.com/halbmarathon.hall.wattens

Es wird laut in Wattens: Wiesenrock 2012

Wiesenrock Festival 2012
18. August 2012, Wattens Zentrum
Das
Wiesenrock wird fünf – wenn das kein Grund zu feiern ist! Als Verstärkung hat sich der Kulturverein Grammophon diesmal einen Partner mit Kultfaktor mit ins Boot geholt und präsentiert die heurige Auflage gemeinsam mit dem Weekender Club. Passend zum Jubiläum servieren die Veranstalter 2012 ein hochkarätiges Lineup Erstmals rocken sechs Bands die Bühne im Zentrum von Wattens:
band
Mit neuer Besetzung und neuen Songs im Gepäck kehren Guadalajara mit viel Getöse ins musikalische Rampenlicht zurück. Die Latte liegt hoch: 2008 lösen die Steirer mit ihrem Album Weapons of Mass Seduction einen gewaltigen Impact in Österreich aus, die Singles Turn Up und No Matter laufen auf sämtlichen Radiostationen, die Presse lobt die Band in den Himmel. Live versprechen die elf Musiker ein auditives Groove-Gewitter, das, verstärkt durch die energetische Bläser-Sektion, keinen Stein auf dem anderen lässt und jedes Bein zum Tanzen mitreißt.

Die Steaming Satellites setzen ihre intergalaktische Reise durch das Sounduniversum mit ihrem neuen Album, The Mustache Mozart Affaire, in beeindruckender Manier fort. Als „verraucht und verrucht“ bezeichnen die fünf Salzburger ihre Musik selbst, das bleierne Gewicht von Led Zeppelin und die sphärische Reichweite von Pink Floyd durchdringen ihre Lieder. „Besonders die Liveperformances der Salzburger beweisen, welch einzigartige Energie zwischen der Band und dem Publikum entsteht.“ (www.laut.de)

Mit M185 stehen die Gewinner des diesjährigen FM4 Awards der Amadeus Austrian Music Awards auf den Wiesenrock-Brettern. Dicht, packend, energetisch, getrieben, düster, dringlich – so beschreibt Musikredakteurin Susi Ondrusova die Musik fünfköpfigen Formation. Eine Stimme, die in manchen Momenten an große Erzähler wie Lou Reed erinnern kann, dominiert das neue Album Let The Light In auf fesselnde Weise und durchdringt die Musik in sattem Technicolor.

Mother’s Cake sind wohl eine der beeindruckendsten Entdeckungen in der Tiroler Bandlandschaft der ver-gangenen Jahre. Auf den Spuren von Led Zeppelin und The Mars Volta verschmelzen die drei Virtuosen den Spirit der 1970er mit dem schieren Wahnsinn der Gegenwart in Vollendung. Ihre Konzerte sind legendär, ihre Musik ausgefuchst bis ins Detail, ihre Show zum Niederknien.

Die Lokalmatadore und Wattener Soundpioniere Anoroc präsentieren heuer ihr drittes Studioalbum Maybe… Die Band groovt zu den treibenden, oft parolenhaften Lyrics und malt gleichzeitig Soundlandschaften auf des Hörers Trommelfell, die dem Blick auf den offenen Ozean gleichen.

Purple Souls sind die glücklichen Gewinner des Opener Slots. Über 70 Bands haben sich dafür beworben, die jungen Salzburger haben am meisten überzeugt. Sphärisch und abwechlungsreich präsentiert sich ihr aktuelles Album Valium, gemixt mit raffinierten Synthsounds und kraftvollen Rhythmen, dazu die markante Stimme von Sänger Jakob Wöran.

Tickets zum Festival gibts auch beim TVB – Büro in Hall (www.hall-wattens.at), VVK € 13 (zzgl. VVK-Gebühren) bzw. € 10 (zzgl. VVK-Gebühren) für Mitglieder von Raiffeisen Club, TT Club und Kulturverein Grammophon.

Weitere Infos unter www.wiesenrock.at

„Ich würde es wieder tun“ – Buchpräsentation im Wattens

„Im Laufe meiner fast sechzig Priesterjahre und vorher habe ich manches erlebt: Ermutigendes, Belehrendes, Ergötzliches, Erschütterndes, Not-Wendendes, Bedrückendes, Provozierendes, Kritisierendes, Befremdendes und Erhebendes.“ So resümiert der frühere Bischofsvikar Prälat Msgr. Walter Linser in seinem Buch mit dem Titel „Ich würde es wieder tun!“, das er am Mittwoch, den 1. August 2012, um 19.00 Uhr, im Festsaal des Mehrzweckgebäudes Oberdorf in Wattens präsentiert. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Das Buch ist ab 2. August in allen Tyrolia-Buchhandlungen erhältlich.