Wunderschöne Wanderung im Herbst: Der Zirbenweg

IMG_8514

Zirbenweg

Vergangenes Wochenende war ich am Zirbenweg – und es war wunderschön! Manchmal ist es wirklich kaum zu glauben, welche tollen Plätze vor der Haustüre liegen.

Der Weg beginnt oberhalb vom Panoramarestaurant am Patscherkofel und führt dann ca. 6 Kilometer lang bis knapp vor die Tulfeinalm. Er ist sehr leicht zu begehen, es sind nur ca. 200 Höhenmeter insgesamt (!) zu „überwinden“.

Wenn man sich Zeit lässt und gemütlich wandert, braucht man ca. zweieinhalb Stunden. Ich würde aber auf jeden Fall mindestens einen halben Tag für die Tour einplanen, weil es einfach schade wäre, würde man an den zahlreichen Rastplätzen (viele davon ganz neu gemacht) und Aussichtspunkten vorbeilaufen.

Viggarspitz

Viggarspitze

Eine Alternative für Sportliche: Ein kleiner Gipfelsieg auf der Viggarspitze (2306 m) – hier zweigt man ab dem Patscherkofel – Einstieg nach ca. 25 min. rechts ab. Hinauf braucht man ca. eine halbe Stunde, dann geht es auf dem gleichen Weg wieder zurück auf den Zirbenweg.

Ich habe das Zirbenweg – Rundwanderticket benutzt, welches eine Berg- und eine Talfahrt mit der Glungezerbahn bzw. Patscherkofelbahn sowie die Busfahrt Glungezerbahn  – Patscherkofelbahn Talstation oder umgekehrt enthält. So kann man kostenlos an einer der beiden Talstationen parken und dann bequem mit dem Bus wieder zum Ausgangspunkt zurückfahren. Das Ticket kostet für Erwachsene € 23.-, für Kinder € 13,50 und für Jugendliche bzw. Senioren € 20.-. Man spart sich dadurch z.B. bei einem Erwachsenen fast fünf Euro.

Tipp: Nehmt die Patscherkofelbahn für den Aufstieg, dann könnt ihr am Ende des Wegs in der Tulfeinalm oder im Halsmarter – Restaurant einkehren und die köstlichen Knödel, Süßspeisen und natürlich Klassiker wie Wiener Schnitzel usw. probieren mmmmh 🙂

IMG_8543

Die Öffnungszeiten für die Bergbahnen sowie alle anderen Infos findet ihr hier

Canisiuswanderung von Hall nach Innsbruck

Termin: Samstag, 17. Mai 2014, 09:15 bis ca. 18:00

Petrus CanisiusDie Pfarre Petrus Canisius in Innsbruck lädt anlässlich des 50. Jubiläums der Diözese Innsbruck zu einer Canisiuswanderung ein, die von Hall nach Innsbruck führt. Während der Wanderung sind historische und geistliche Impulse vorgesehen. Die Wanderung, die von Cons. Erich Daxerer begleitet wird, beginnt um 9.30 Uhr bei der Herz-Jesu-Basilika in Hall. Der Weg führt über Absam, Thaur, Rum (Canisiusbrünnl), Arzl und Mühlau zum Jesuitenkolleg in Innsbruck. Dort bildet ein Gottesdienst mit P. Richard Plaickner um 18 Uhr den Abschluss der Wanderung. Anschließend findet eine Agape statt.

Pilgerbeitrag: 15 Euro für Pilgerstartpäckchen, Mahlzeit incl. Getränk, Kuchen, Kaffee und Agape. (Studierende 10 Euro, Jugendliche bis 19 Jahre und Kinder frei)

Anmeldung bis 9. Mai bei Wolfgang Klema, Tel 0676 8730 7198
wolfgang.klema@dibk.at

Mehr Veranstaltungen zum 50 – Jahr – Jubiläum der Diözese Innsbruck hier

Mehr Veranstaltungen in der Region Hall-Wattens hier

Wildkräuter mit allen Sinnen genießen

Am Dienstag, den 09.07.2013 findet wieder der Kräuterspaziergang in Tulfes statt. Zusammen mit unserer ausgebildeten Kräuterpädagogin sammeln unsere Gäste bei einem gemütlichen Spaziergang verschiedene Kräuter, die anschließend zu frischen Aufstrichen verarbeitet werden. Zum Abschluss gibt´s eine leckere Kostprobe auf selbstgebackenem Brot. Einfach köstlich!

Dauer: etwa 2 Stunden
Treffpunkt: TVB Tulfes, Schmalzgasse 27, Tulfes
Preis: EUR 5,00 pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
Anmeldung: bis Montag 18.00 Uhr im TVB Hall

Die angegebenen Preise gelten ausschließlich für Inhaber der Gästekarte!

Weitere Informationen zum umfangreichen Wochenprogramm der Region Hall-Wattens unter http://www.hall-wattens.at/de/sommerprogramm.html

 

Schneeschuhtour mit Susi

Unsere Bergführerin und passionierte Schneeschuhwanderin Susi war bei strahlendem Sonnenschein wieder mit einer Gruppe von Gästen unterwegs – hier ein paar Eindrücke: