Ein Fest für die ganze Familie und ein Muss für alle Pferdefans!

Neben dem Swarovski Gedächtnistunier am Schindlhof (Internationales Dressurtunier), den Tiroler Meisterschaften im Westernreiten am Kohlerhof und dem in den letzten Jahren veranstalteten Martiniritt in Gnadenwald wird es in der Region Hall-Wattens im Herbst 2016 eine weitere Veranstaltung geben, bei der sich alles rund ums Pferd dreht.

Informationen zur diesjährigen Veranstaltung finden Sie unter: www.pferdeherbst-mils.at
Pferdeherbst - Festumzug - Mils in Tirol

Die Veranstaltung „Pferdeherbst Mils“ findet am Mittwoch, den 26.Oktober 2016 statt und lädt Pferdebegeisterte aus Nah und Fern zu einem geselligen Zusammentreffen in Mils ein.

Programm „Pferdeherbst Mils“:

11:00 Uhr Panoramaritt über die Felder Mils mit feierlichem Aufmarsch durch das Dorf
12:00 Uhr Tiersegnung am Pferdehof Tiefenthaler
12:30 Uhr Bieranstich und Frühschoppen mit der Musikgruppe „Volderer Buam“ im Festzelt
Ab ca. 14:00 Uhr Schauvorführungen diverser Reitgruppen am Reitplatz

Erlebt historische Wägen wie zum Beispiel den Salzwagen, traditionelle Kutschen und einen bunten Mix aus vorgeführten Pferderassen und Reitern.

Pferdeherbst in der Ferienregion Hall-Wattens

Die Formation von Reitern und Kutschen kommt vom Panoramaritt über die Oswald Milser Straße zurück ins Dorf und hin zum Pferdehof Tiefenthaler, bei dem der Festumzug endet. Im Oberdorf beim „Schiachl-Brunnen“ werden die Brauchtumsgruppen, Pferdegespanne und Freizeitreiter von Moderator Dr. Rainer Dierkes vorgestellt. Voraussichtlich werden ca. 130 Tiere erwartet.

Pferdehof Tiefenthaler in Mils - Pferdeherbst Mils 2016

Die Organisation der Veranstaltung „Pferdeherbst Mils“ wird vom Team um Ossi Tiefenthaler und Lois Kaltenböck sowie dem Reitverein URV Volgger Mils getragen.

Egal, ob hoch zu Ross, auf einem Gespann sitzend oder in den Zuschauerreihen – wir freuen uns auf euer Kommen und eine tolle Veranstaltung!

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – es wird trainiert, geputzt, gestriegelt und geschmückt. Am Mittwoch, den 26. Oktober soll nichts dem Zufall überlassen werden!