„Bahn frei“ im Kugelwald: Erfolgreiche Premiere

Die Eröffnung unserer neuen Bergerlebniswelt „Kugelwald am Glungezer“ war ein voller Erfolg: Bereits über 500 Zirbenkugeln wurden am ersten Wochenende verliehen. Zahlreiche interessierte Besucher ließen mit Begeisterung „die Kugel rollen“, besichtigten das über 7000m² große Areal und testeten die zahlreichen Spielmöglichkeiten.

Silvia Pfeil, die „Ideengeberin“ für die Holzkugelbahn, erklärt das Konzept: „Alle Elemente des Kugelwalds entsprechen genau den Leitsätzen, die wir von Beginn an verfolgt haben: Die Besucher – vor allem die Kinder – sollen eingeladen werden, sich mit der Natur zu befassen, sie dürfen und sollen selber etwas tun können, durch ihre Aktion den Kugelwald mitgestalten“.

Pädagogik & mehr im Hochwald
Ein besonderes Augenmerk liegt im Kugelwald auf Angeboten für Schulklassen und Gruppen. Im „Waldklassenzimmer“, einem Teilbereich der Erlebniswelt, besteht die Möglichkeit, Workshops durchzuführen. Die dicht bewachsenen Hänge am Glungezer bieten hierzu den perfekten Rahmen, umfangreiches, speziell konzipiertes Lehrmaterial mit zahlreichen Utensilien wird gegen eine kleine Leihgebühr zur Verfügung gestellt. Damit die auch die Vorbereitung „rund“ läuft, können Schulklassen und Gruppen das Material schon vor ihrem Besuch anfordern.

Detailinfos zum Kugelwald
Öffnungszeiten: Täglich von 9:00 bis 12:00 und 12:45 – 16:30
An Sa, So & Feiertagen letzte Talfahrt um 17:00 Uhr
15:30 Uhr letzte Bergfahrt bis zur Tulfeinalm
16:30 Uhr letzte Bergfahrt bis zur Mittelstation

Eintritt frei, Berg- und Talfahrt Glungezerbahn: Familienkarte Erw. € 9,50.-, Jugend € 8,50.-, Kind € 7,00.-

Kugeln im Verleih beim Parkeingang gegen Kaution, € 2,00.- Leihgebühr; Einkehrmöglichkeit und Kleinkinder-Spielbereich im Gasthof Halsmarter.

Weitere Infos unter www.kugelwald.at oder www.facebook.com/kugelwald