Aufi aufn Berg! Glungezer Berglauf 2014

Der Glungezer Berglauf ist der längste Berglauf Österreichs. Es werden insgesamt 2120 Höhenmeter überwunden. Hier die Fakten:

2120 Höhenmeter
Start: 558 m (kurz oberhalb der Karlskirche)
Ziel: 2678 m (Glungezergipfel)
Höhendifferenz: 2120 m
Streckenlänge: 15,5 km
Wertung: Einzelstarter oder 2er-Staffel mit Übergabe beim Gasthof Halsmarter auf 1560 m
berglaufDatum: Sonntag, 3. August 2014
Startzeit: 10:00 Uhr
Zielschluss: 14:00 Uhr

Hier gehts zur Online-Anmeldung!

Streckenbeschreibung:
Von der Karlskirche über die ca. 4 km lange asphaltierte „Kleinvolderbergstraße“ bis auf 1050 m, nach einem kurzen Schotterstraßenstück zweigt ein Steig ab zur Stiftsalm auf 1237 m. Ab hier zuerst auf einer Almstraße und später auf einem Steig über eine steile Wiese an der sog. Kneißlhütte vorbei bis zum Gasthof Halsmarter auf 1560 m (Wechselzone Staffeln).
Nun geht es direkt am linken Rand der Skipiste hinauf bis zur Bergstation Tulfein und weiter auf der Skipiste bis zur Bergstation des Kalten-Kuchl-Lifts. Von hier dann auf einem Steig bis zum Tulfeinjöchl (Talstation der Materialseilbahn (2280 m) der Glungezerhütte).
Das Schlussstück bis zum Glungezergipfel wird dann auf einem Steig zurückgelegt.
Auf dieser Strecke geht es bis auf zwei kurze Flachstücke immer bergauf nicht schwierig zu laufen.

 

Info für die Zuschauer:
Auf 1.560 m befindet sich der Gasthof Halsmarter (Mittelstation der Glungezerbahn) – hier findet die Staffelübergabe und die Preisverteilung statt. Hier ist auch Essen und Trinken gesorgt. Es bietet bietet sich die Möglichkeit, entweder von Tulfes bis zum Gasthof Halsmarter oder weiter bis zur Bergstation Tulfein auf 2.060m mit der Glungezerbahn zu fahren. Sportliche Zuschauer können auch mit dem Mountainbike bis zum Tulfeinjöchl auf 2.280 m radeln.

Alle Sportveranstaltungen in der Region hier