Startschuss für Mullerlaufen 2013 ist gefallen

Die Thaurer Fasnacht, die nach dem 15. Jänner beginnt und bereits am „Unsinnigen Donnerstag“ endet, findet zwar alljährlich statt, jedoch wird das Mullerlaufen nur in einem mehrjährigen Rhythmus von der Schützenkompanie Thaur veranstaltet.

Am Sonntag, den 9. Dezember 2012 überreichte die bekannte Thaurer Künstlerin Patrizia Karg, die bereits dreimal das Plakat für das Mullerlaufen gestaltete, das Bild mit dem Motiv für das Mullerlaufen 2013 an den Schützenhauptmann Josef Posch.

Zeitgleich wurde auch das Plakat für das kommende Mullerlaufen präsentiert, das am 3. Februar 2013 stattfinden wird.

Auf diesem Plakat sind zwei Zaggeler abgebildet, typische Fasnachtsfiguren der weit über die Grenzen hinaus bekannten Thaurer Fasnacht.

Traditionelles auf moderne Art interpretiert

Bereits zum vierten Mal hat Frau Karg das Plakat gestaltet; nach den „Hexen“, den „Zottlern“, und den „Spiegeltuxern“ steht diesmal eine weitere Hauptfigur der Thaurer Fasnacht, der „Zaggeler“, im Mittelpunkt.

Die akademische Bildhauerin und Malerin hat diese prächtige und auffallende Figur hat effektvoll und farbenfroh in Szene gesetzt. So reiht sich das Bild gelungen in die Serie, die im Original das „Alte Gericht“ zieren wird.

Eine Original – Monotypie des Plakates in Mischtechnik wurde in limitierter Auflage veröffentlicht.

Patricia Karg

Die bekannte, in Thaur ansässige Künstlerin hat die Fachschule für Holz- und Steinbildhauerei in Innsbruck besucht, in München an der Akademie der Bildenden Künste unter Prof. Hans Ladner diplomiert und ist seit 1987 als freischaffende Künstlerin tätig.

Mehr zur Künstlerin und ihren Werken unter www.karg-patricia.com

Mehr zu Tiroler Fasnachtsbräuchen: http://www.hall-wattens.at/de/fasnachtsbraeuche.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*