Otto Grünmandls Zimmertheater

OTTO GRÜNMANDLS ZIMMERTHEATER 2013

Literatur. Kleinkunst. Gedankenspiele

Zum vierten Mal geht Otto Grünmandls Zimmertheater heuer in Hall in Tirol über die Bühne.

Mit dem Festival wird nicht nur einer der größten deutschsprachigen Satirikern geehrt, sondern auch das Wesen der Satire an sich: ihre gesellschaftliche Kraft, ihren Scharfsinn, ihre Bissigkeit, ihre Pointiertheit, ihre Kunstfertigkeit, mit der sie wie kein anderes Genre all das, was falsch läuft, auf den Punkt bringt und trotzdem noch Humor bewahrt.

Der Start ist wieder traditionell am 31. Oktober. Nur gibt es diesmal anstelle des Literaturstammtisches eine Otto Grünmandl Show mit den jungen Tirolern Martin Fritz und Franz Xaver Franz und ihrem Gast Fritz Ostermayer. Von diese drei Göttern zu den Wellküren geht’s dann am 23. November, wenn die Schwestern der Biermösl Blos’n, die seit über 25 Jahren als „Wildererinnen“ in der traditionellen bayerischen Volksmusik unterwegs sind, ins Kurhaus locken. Ebenfalls getragen von schwesterlicher Frauenpower ist das Duo RaDeschnig, das am 30. November einen aufschlussreichen Einblick in die kärntnerischen Abgründe gewährt. Das Ende unseres Projektes führt mit der Präsentation des Hörspielprojektes der Volksschule am Stiftsplatz mit dem Autor Christoph W. Bauer und dem Musiker Christian Martinek vielleicht an den Ort, wo für Grünmandl die Satire begonnen hat.

Hier gehts zu den Programminfos

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*