Gefeierter Abschluss des Osterfestival Tirol 2015

Mit der Österreich-Premiere der Akram Khan Company endete das 27. Osterfestival Tirol am Ostersonntag mit einem fulminanten Tanzabend.

Unter dem Motto „Mut“ lud das Festival über 150 Künstler und Mitwirkende aus der ganzen Welt ein, die Hall und Innsbruck zu einem Zentrum der Begegnung verwandelten. Das Thema des Osterfestival Tirol zog sich auf unterschiedlichste Weise durch alle künstlerischen Ausdrucksformen: Musik, Tanz, Performance, Film und Gespräche.Dubois_4

Mit einer Auslastung von 93% und vielen ausverkauften Veranstaltungen kann das Festival auf eine der erfolgreichsten Edition zurückblicken. In den über 40 Veranstaltungen zwischen dem 10. März und dem 05. April gab es viele Höhepunkte, darunter österreichische Erstaufführungen, eigens für das Festival erarbeitete Programme und eine Uraufführung. Zu den Stars der Kunstwelt wie Jordi Savall, Akram Khan, Anish Kapoor und Olivier Dubois gesellten sich junge, aufstrebende Ensembles wie La Camera delle Lacrime, Maud Le Pladec und Künstler aus Tirol. Ein Schwerpunkt des Osterfestival Tirol sind eigens für das Festival entwickelte Produktionen von internationalen Choreographen und Musikern mit Tiroler Künstlern. Etwa die Hälfte der Beteiligten kam dieses Jahr aus Österreich und Tirol.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*