Fasnachtsumzug Marta-Dörfer 2014

Sonntag, 23.02.2014, Rum (nahe Thaur), ab 13:30 Uhr

Eintritt: 6 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei

GruppenbildAm kommenden Sonntag ist es soweit: Der traditionelle Fasnachtsumzug der „Marta“ – Dörfer geht über die Bühne – dieses Mal in Rum. Hier findet einer der einer der traditionellsten und schönsten Fasnachtsumzüge Tirols statt. Es werden über 800 Mitwirkende beim Umzug erwartet.

Die Tradition des Matschgerer- bzw. Mullerlaufens mit all den geheimen Riten und Gebräuchen wird von einer zur nächsten Generation weitergegeben. Dass für reichlich Nachwuchs gesorgt ist, mag durchaus mit dem „Abmullen“ zu tun haben: Mit einem Schlag auf das Schulterblatt, der mehr oder weniger kräftig ausfallen kann, geben die Fasnachtsfiguren Fruchtbarkeit weiter. Ein waldgeist ISchluck aus der Schnapsflasche, die jeder Muller bei sich hat, wärmt und stärkt für weitere Fruchtbarkeitsschläge.

Das Fasnachtstreiben hat in Tirol eine jahrhundertealte Tradition. Ob die Umzüge wirklich entstanden sind, um den Winter auszutreiben und auf heidnischen Traditionen beruhen? Oder waren sie lediglich eine Möglichkeit, der Obrigkeit ein Schnippchen zu schlagen? Die Meinungen gehen hier auseinander.

Besonders eindrucksvoll sind bei diesen Umzügen die – meist in Eigenarbeit -mühevoll gestalteten Masken und Kostüme.

Mehr Informationen rund ums Matschgern und Mullern gibts hier: http://www.hall-wattens.at/de/fasnachtsumzug-marta-doerfer-2014.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*