Die Bob-Weltmeister aus Tulfes

Yeah! Wir haben endlich einen WM-Bobsieger aus Tulfes! Na ja, nicht ganz 🙂 Aber zumindest hat einer in Tulfes gewohnt, trainiert und ist dann wirklich in Igls Weltmeister geworden.

Oskars Melbārdis heißt er, der 1,90 Meter-Hüne aus Vamiera in Lettland, der sich mit seinem Team und einem Kampfgewicht von knapp 100 Kilo die vereisten Bahnen hinunterstürzt.

Schon seit Jahren wählt das lettische Nationalteam das Ferienhotel Geisler während der Rennen in Igls als sein Teamquartier aus.

125

Hotelchefin Isabella Trasser drückt „ihren“ Bobfahrern und Stammgästen natürlich die Daumen.

Hotelchefin Isabella Trasser drückt „ihren“ Bobfahrern natürlich die Daumen.
 .

Bei der vergangenen WM im Februar war es dann soweit: Nach zwei Wochen harten Trainings, zahlreicher Läufe, aber auch hervorragenden Essens und guter Nachtruhe in gemütlichen Zimmern wurde der lettische 4er – Bob unter der „Leitung“ von Melbārdis Weltmeister. Die frisch gebackenen Siegerfahrer ließen dann auch gleich einen netten Erinnerungsgruß im Hotel:

116
Wir freuen uns schon auf euren nächsten Besuch, Jungs!
 .

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*