Mo 03.04.2017 Innsbruck, Leokino – 20:30 Uhr Dziga Vertov – Der Mann mit der Kamera (1929)

Dziga Vertov - Der Mann mit der Kamera (1929)

Dziga Vertov – Der Mann mit der Kamera (1929)

Regie: Dziga Vertov | Kamera: Michail Kaufman | Schnitt: Jelisaweta Swilowa

Ich bin das mechanische Auge. Ich, die Maschine, zeige euch die Welt so, wie nur ich sie zu sehen imstande bin. Von heute an und in alle Zukunft befreie ich mich von der menschlichen Unbeweglichkeit. (Dziga Vertov)
In diesem bahnbrechenden Experiment zeigt der russische Filmemacher Dziga Vertov die Bewegungen einer großen Stadt und des Lebens in ihr, zusammenmontiert aus drei Städten: Moskau, Kiew und Odessa. Der Stummfilm soll nach Dziga Vertov das Leben so zeigen, wie es ist: Ohne Erzählstrang oder Inszenierung, durch reine Montage, da alles andere Verfälschung wäre und das Publikum unterschätzen würde.
In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Filmmuseum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*