SommerWinter
Menü

Tour Kreuztaxen

Tulfes - Windegg - Tulfeinalm

Mountainbiken (c)hall-wattens.at (6)

Dort wo im Winter Skifahrer und Snowboarder ihre Schwünge ziehen, laden zahlreiche Serpentinen und Kurven zuerst am Asphalt und später am Schotterweg zu einer ausdauernden Tour ein.

Dort, wo im Winter Skifahrer und Snowboarder ihre Schwünge ziehen, laden zahlreiche Serpentinen und Kurven zuerst auf Asphalt und später auf Schotter zu einer ausdauernden Tour ein.

Das Beste: Zahlreiche urige Hütten und Almen am Wegesrand versprechen willkommene Verschnaufpausen mit gastronomischen Schmankerln.

Wegbeschreibung:
Vom Parkplatz bei der Glungezerbahn Talstation (940 m) weist schon ein steiles Asphaltband den Weg in Richtung Berg. Die Straße führt in Serpentinen vorbei am Gasthof Windegg, der Neuen Gufl und der Tulfer Hütte (1.337 m). Bei der Gluckserhütte endet der asphaltierte Teil. Ein kurzes Stück führt über die Skipiste, bevor man in den Schatten spendenden Wald eintaucht. Vorerst geht es noch recht sanft bergauf, bald wird der Weg jedoch steiler. Den "Tulfeinalm"-Schildern folgend, erreicht man auf 2.025 m Seehöhe die Tulfein Alm, die ein wundervolles Panorama auf das Inntal und das Karwendel offenbart. Die Abfahrt kann je nach Lust und Laune auch über eine der anderen zahlreichen Forststraßen in Richtung Tulfes erfolgen.

TOURDATEN:
Ausgangspunkt: Tulfes - Glungezerbahn
Fahrzeit: 2,5 bis 3 Stunden
Höhenmeter: ca. 1.100 m
Wegbeschaffenheit: Aphalt und Schotter
Aussicht: Inntal und Karwendel
Kondition: sehr gut/gut
Fahrtechnik: gut
Parkplatz: Tulfes - Glungezerbahn