SommerWinter
Menü

Pressemitteilung: Neue Kristallwanderungen: Glitzernder und funkelnder Sommerurlaub in Tirol

Salzkristall
Gesamte Pressemeldung downloaden

Es funkelt und glitzert, leuchtet und strahlt: Wohin man in der Region Hall-Wattens auch blickt– Kristalle sind überall zu finden. Ab diesem Sommer können diese Kristalle nun auch erwandert werden. Ob der Reichtum stiftende Halltaler Salzkristall, der sagenumwobene Bergkristall in den Tuxer Alpen oder die funkelnden Swarovski Kristallwelten: Bei ausgewählten Wandertouren taucht man ein in das geheimnisvolle Reich der Kristalle.

Höhepunkte der Touren sind dabei die neuen Stempelstationen an landschaftlich bzw. kulturhistorisch interessanten Plätzen. Für die erwanderten Kristallstempel erhält jeder Bergfex im Tourismusbüro in Hall in Tirol die jeweiligen Kristalle als bleibende Erinnerung für Zuhause; die Stempelkarte und weitere Informationen findet man in der kostenlosen Wanderkarte.

Swarovski Kristallwelten – im neuen Reich des Riesen

Auch die 2015 erweiterten Swarovski Kristallwelten sind Attraktionspunkt bei den neuen Kristallwanderungen. Während der Kristallwanderung entlang des Historischen Rundwanderwegs hat man die imposante Parklandschaft mit einmaligen Kunstinstallationen und neuen Bauten, wie etwa einem innovativen Spielturm mit viel Raum für Bewegung, stets im Auge. Der glitzernde Höhepunkt: Die einzigartige Kristallwolke, die aus circa 800 000 handgesetzten Kristallen besteht und über einem pechschwarzen Spiegelsee schwebt.

Halltaler Salzkristall: Der Historische Solewanderweg ins Halltal

Halltaler Salzkristall: Der Historische Solewanderweg ins Halltal
Glück auf! Den Halltaler Salzkristall entdeckt man beim Historischen Solewanderweg, der den Weg der Bergwerksknappen ins Halltal nachzeichnet. Elf Stationen klären zum Thema Salz auf und vermitteln interessantes Wissen. Für Kinder gibt es bei jeder Station eine interaktive Aufgabe zum Mitmachen. Dadurch gestaltet sich der sieben Kilometer lange Weg kurzweilig für die ganze Familie. Am Ende des Wegs warten der sagenumwobene Kaiser-Max-Stollen sowie die Stempelstelle für die Halltaler Salzkristall - Wanderung.

Bergkristall der Tuxer Alpen: Wandervergnügen für Anfänger und Fortgeschrittene

Den Tuxer Bergkristall kann man gleich bei zwei Kristallwanderungen entdecken. Die erste Tour ist eine leichte Wanderung vom Volderwildbad zum Largoz-Gipfel, die auch für Familien mit Kindern ideal geeignet ist. Die zweite Wanderung bietet sich für erfahrene Wanderer an; sie führt auf dem „Lizumer Zirmweg“ bis zur Stempelstelle am Ende des Weges.

Die Tiroler Kristallwanderwochen in der Region Hall-Wattens

Die ideale Basis für alle funkelnden Erlebnisse in der Region bieten die Tiroler Kristallwanderwochen: Neben dem Entdecken der Geheimnisse rund um den Halltaler Salzkristall, den Lizumer-Tuxer Bergkristall, die Swarovski Kristallwelten und dem Besuch im Kugelwald am Glungezer bleibt genug Zeit, um neue Kräfte zu tanken: Sieben Übernachtungen und Programm (zwei geführte Themenwanderungen, Berg- & Talfahrt Glungezer bzw. Patscherkofelbahn inkl. Bustransfer, Besuch Swarovski Kristallwelten, Stadtführung Hall inkl. Bergbaumuseum und Eintritt Museum Münze Hall und Münzerturm): ab Euro 234,- pro Person (Frühstückspension), ab Euro 362,- (3-Stern-Hotel).

Über die Region Hall-Wattens
In der Region Hall-Wattens im Herzen Tirols trifft Bergnatur auf Kultur. Die zehn malerischen Dörfer der Region und mit Hall in Tirol eine der schönsten Städte Österreichs bieten städtisches Flair und ländliche Beschaulichkeit an 365 Tagen im Jahr. Urlauber schätzen die gute Erreichbarkeit, die nahezu unberührte Natur und die Ruhe in der Region. Ein Urlaub in Hall-Wattens ist wertvoll für Seele, Geist und Körper. Hier gehen Tradition und Moderne spannende Symbiosen ein.