SommerWinter
Menü

Pressemitteilung: Familienwandern - Ein funkelnder Riese, ein magischer Sprüchebaum und spannende Themenwege

Die Bergerlebniswelt „Kugelwald am Glungezer“ ist wieder um eine Attraktion reicher: Im Gelände unterhalb des Baumhauses befindet sich seit kurzem der „Magische Sprüchebaum“. Aber auch sonst wird es für Kinder bei familiengerechten Themenwanderwegen, spannenden Ausflugszielen und einer funkelnden Märchenwelt nie langweilig.

Familienwanderung (c)hall-wattens.at (11)

Spielspaß im Hochwald

Der Kugelwald am Glungezer ist eine einzigartige Bergerlebniswelt auf 1560 m Seehöhe. Inmitten eines naturbelassenen Waldstücks laufen überdimensionale Kugelbahnen mit 500 m Gesamtlänge durch den Hochwald; Spiel- und Sportstationen, ein Selberbau-Bereich sowie ein Ruhebereich mit Zirben – Relaxliegen und einer Aussichtsplattform samt Panoramafernglas ergänzen das Angebot.

Seit Sommer 2015 thront ein ganz besonderer Baum im Kugelwald: Der Magische Sprüchebaum. Für jeden, der seine Kugel in den hohlen Stamm wirft, hat er den passenden Glücksspruch, der zum Nachdenken anregt, parat.

Familienwandern auf spannenden Themenwegen

Wer mit der Familie nach Tirol kommt, möchte auch gerne abwechslungsreiche Wanderungen unternehmen. In der Region Hall-Wattens gibt es zahlreiche Routen, die auch für Kinder interessant und gut begehbar sind. So folgt man auf dem Historischen Solewanderweg den Spuren der Bergwerksknappen ins Halltal – hier wurde über Jahrhunderte hinweg Salz abgebaut.

Zwölf Stationen klären zum Thema Salz auf und vermitteln spielerisch Wissen: Für Kinder gibt es bei jeder Station eine interaktive Aufgabe zum Mitmachen. Dadurch gestaltet sich der sieben Kilometer lange Weg kurzweilig für die ganze Familie. Den spannenden Höhepunkt bildet der Kaiser-Max-Stollen am Ende des Wegs, der schon 1492 aufgeschlagen wurde und auf den ersten Metern betreten werden kann.

Wenn sich der Duft von Almkräutern mit dem intensiven Geruch der Zirben vermischt – dann weiß man, wo man ist: am malerischen Zirbenweg.
Hier sorgen die traumhaften, stets präsenten Ausblicke auf das Inntal und über 200 Alpengipfel für Begeisterung. Außerdem wird auf Infotafeln Interessantes über die Zirbe und die Natur am Zirbenweg erklärt. Durch ein Guckloch kann man sogar die älteste Zirbe Tirols, einen 750 Jahre alten Baum in unwegsamem Gebiet, erspähen.

Aber auch viele andere Wanderungen führen durch familienfreundliches Terrain; zahlreiche Almen, Berggasthöfe und Hütten sind außerdem mit Spielplätzen ausgestattet.

Die Swarovski Kristallwelten – eine funkelnde Märchenwelt

Im Tal angekommen, sorgt seit kurzem eine ganz besondere Sehenswürdigkeit für Furore: Die erweiterten Swarovski Kristallwelten.

Die Swarovski Kristallwelten feiern 2015 ihr 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund wurde das gesamte Areal umgebaut, erweitert und neu gestaltet. Nun gibt es auf 7,5 Hektar Fläche rund um das Erlebnismuseum zahlreiche Attraktionen.

Zu den Höhepunkten zählen eine Parklandschaft mit einmaligen Kunstinstallationen, der innovative Spielturm, der auch bei Schlechtwetter für stundenlangen Spielspaß sorgt, sowie der Outdoor-Spielplatz mit viel Raum für Bewegung und Kreativität. Die einzigartige „Kristallwolke“, die aus rund 800 000 handgesetzten Kristallen besteht, schwebt über einem schwarzen See. Außerdem wurden fünf von den insgesamt 14 Wunderkammern von außergewöhnlichen Künstlern neu gestaltet. Für Kinder gibt es im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Riesen-Spielplan“ zahlreiche Workshops und Kreativstunden im Kristallatelier.

Urlaubsangebot für Familien: Kristallwanderwochen-Paket

- Sieben Übernachtungen in der Region Hall-Wattens
- Zwei geführte Themenwanderungen
- Zirbenweg-Rundwanderticket (Berg-/Talfahrt Glungezer und Patscherkofel)
- Eintritt in die erweiterten Swarovski Kristallwelten
- Stadtführung mit Besuch des Bergbaumuseums Hall in Tirol
- Wander- / Outdoorkartenmaterial der Region

Buchbar ab € 222.-, Ermäßigungen für Kinder bis 14 Jahre: http://www.hall-wattens.at/de/kristallwanderwoche.html

Rückfrage-Hinweis:

TVB Region Hall-Wattens
c/o Nina Wielander BA
Wallpachgasse 5
6060 Hall in Tirol

t: +43 5223 45544 32
f: +43 5223 45544 20