SommerWinter
Menü

Kulturlabor Stromboli in Hall in Tirol

Das Kulturlabor Stromboli in Hall/Tirol wurde 1989 gegründet und ist heute eines der vielseitigsten Kultur- und Kommunikationszentren in unserer Region. Mit mehr als 100 Veranstaltungen pro Jahr aus den Bereichen Musik, Theater, Literatur, Medienkunst und Kinderkultur bietet das Stromboli ein abwechslungsreiches Programm für viele Generationen. Darüber hinaus hat sich das Stromboli zu einem florierenden Szenelokal mit charmanter Bar und gutem Sound entwickelt.

IMPRESSION

Trotz des sich über die Jahre etablierten Veranstaltungsbetriebes, konnte das Stromboli seinen Laborcharakter stets bewahren und ist eine wichtige Plattform für heimische NachwuchskünstlerInnen. So findet etwa alljährlich der gemeinsam mit dem Jugendhaus „park in“ organisierte „open Air Newcomer Bandcontest“ statt, bei dem junge Tiroler Bands vor einer Jury und einem begeisterten Publikum um die Wette spielen. Parallel dazu bietet das Stromboli neuen Input durch die Zusammenarbeit mit überregionalen und internationalen MusikerInnen und Bands. Das musikalische Spektrum reicht von klassischen Pop- und Rockformationen über Jazz und Avantgarde bis hin zur elektronischen Musikkultur. Dabei hatte das Kulturlabor immer ein gutes Gespür für aufstrebende Talente.

Namen wie Gustav, Soap an Skin, Kreisky, Austrofred oder Rainer von Vielen spielten im Stromboli noch bevor sie zur fixen Größen der heutigen Musikszene wurden.

Seit ein paar Jahren gibt es außerdem einen neuen LiteraturSTROM für Hall. Die Veranstaltungsreihe besteht aus jährlich ca. 6 Lesungen, die von dem „Literaturdealer“ Robert Renk programmiert und organisiert werden.

Auch Kleinkunst- und Theaterabende haben im Haller Kulturvulkan Platz. Und wenn sie einmal nicht Platz haben, weil der Andrang zu groß ist - wie etwa bei den Geschwistern Pfister oder Lukas Resetarits – dann werden das Kurhaus Hall oder das Salzlager bespielt.

In den warmen Monaten zieht es das Stromboli immer wieder ins Freie und Plätze, wie der historische Rathausinnenhof, werden zum Club oder zur Lesebühne.

Und weil sich das Kulturlabor nichts leicht macht, gibt es regelmäßig Schwerpunkte wie „tRaumfrau“, „Verzogene Haller“, „Otto Grünmandl’s Zimmertheater“ oder ein Straßenfest für Kinder. Passend zu den jeweiligen Projekten werden namhafte KünstlerInnen wie die bayrische Kultband „Biermösl Blosn, der Kabarettist „Gerhard Polt“ oder die KünstlerInnen und Frauenband „Chicks on Speed“ eingeladen.

Auch wer klein ist, muss im Stromboli nicht zu kurz kommen: Das Kinderprogramm des Kulturlabors ist eine fixer und etablierter Bestandteil des Jahresprogramms, das sich aus Theatern und Konzerten für ein junges Publikum sowie Workshops für Kinder ab einem Jahr zusammensetzt und sich bei meist ausverkauften Vorstellungen großer Beliebtheit in ganz Tirol erfreut.

KONTAKT UND INFORMATION

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol
Tel 05223-45111
www.stromboli.at

kulturlabor@stromboli.at, reservierung@stromboli.at (Tickets)
www.facebook.com/kulturlaborstromboli.at