SommerWinter
Menü

Kirchen und Klöster - Wattens

Marien-Pfarrkirche - Wattens

„Hier in Wattens haben wir sehr viel Glück gehabt. Wir sollten Gott dafür danken und ihm eine schöne Kirche bauen“. Diese Worte sprach der Firmengründer Daniel Swarovski I. auf seinem Sterbebett, und seinem Wunsch gemäß wurde 1954 mit dem Bau einer Kirche begonnen. Das in seiner Wirkung zeitlos moderne Gotteshaus am großzügig gestalteten Marienplatz wurde 1958 fertig gestellt und der „Unbefleckten Empfängnis Maria" geweiht.

Laurentiuskriche - Wattens

Die Laurentiuskirche in Wattens ist ein architektonisches Kleinod und bereichert mit ihrer Schönheit das Ortszentrum von Wattens. Ausgrabungen, die bei Renovierungsarbeiten entdeckt wurden, wie auch der Name der Kirche lassen darauf schließen, dass ihre Gründung in römische Zeit zurückreicht. 1318 wird die Laurentiuskirche erstmals urkundlich erwähnt.

Die heutige Kirche wurde nach mehreren Bränden im klassizistischen Stil wieder aufgebaut und im Jahre 1820 eingeweiht. Seit 1983 erinnert eine Bronzetafel an Pater Jakob Gapp, der als Zeuge seines Glaubens am 13. August 1943 in Berlin hingerichtet worden war.

Pater Gapp wurde 1996 in Rom selig gesprochen und gilt als Patron der Einsamen, der Verfolgten und der Menschen in ausweglosen Situationen. Jakob Gapp hatte in der Laurentiuskirche das Sakrament der Taufe erhalten. Eine Besichtigung der Laurentiuskirche ist möglich.

Mehr über Wattens