SommerWinter
Menü

Gnadenwald

878 m Seehöhe, 750 Einwohner

Am Fuße des Naturschutzgebietes Alpenpark Karwendel gelegen, besticht das kleine Dörfchen Gnadenwald durch seine wunderschöne Landschaft und eine Vielzahl von Sportmöglichkeiten. Das Karwendel lockt mit Wander- und Bergtouren, und natürlich kann man auch mit dem Mountainbike das größte Tiroler Naturschutzgebiet erkunden. Bekannte Naturdenkmäler wie der große und der kleine Ahornboden, die Laliderer Wände und einige mehr erwarten die Wanderer – und Gnadenwald ist der ideale Ausgangspunkt für Touren in diese einmalige Naturlandschaft. Im Jahr 2000 haben die Adler des Karwendels übrigens Konkurrenz in luftiger Höh’ bekommen – war doch die Drachenflug-EM in Gnadenwald zu Gast! Auch all jene, die selber einmal das wunderbare Fluggefühl erleben wollen, sind in Gnadenwald richtig – Paragleit- und Drachenflugkurse machen es möglich. Auch der Tiroler Jakobsweg führt ebenfalls durch Gnadenwald.

Auch im Winter kommen Sportbegeisterte im heimeligen Tiroler Dorf voll auf ihre Kosten: Langläufer ziehen auf 10 Loipenkilometern ihre Spuren und eine besonders familienfreundliche Rodelbahn rundet das winterliche Vergnügen ab. Aber nicht nur die Natur macht einen Urlaub in Gnadenwald zum besonderen Erlebnis: Zahlreiche Vereine sorgen das ganze Jahr über für einen abwechslungsreichen Veranstaltungskalender. Ein ganz besonderer Tipp: Das Fassdauben - Rennen der Jungbauernschaft zum Winterausklang - hier geht es statt mit Skiern mit Brettern aus alten Fässern bergab.

Für Sie im Tourismusbüro erreichbar:

Tourismusverband Region Hall - Wattens
Unterer Stadtplatz 19
6060 Hall in Tirol
Tel.: +43 (0)5223 - 45544
Fax: +43 (0)5223 - 45544-20
office@hall-wattens.at

Gnadenwald in der Region Hall-Wattens Tirol Österreich

Unterkünfte in Gnadenwald