SommerWinter
Menü

Ausgangspunkt Tourismusbüro Tulfes (E)

Verbindungsstrecke Tulfes - Judenstein: 4,4 km

Schwierigkeit: mittel
Distanz: 4.384 m
Höhenmeter: 86 hm
max. Steigung: 21,1%
durchschn. Steigung: 3,2%
Start-/Zielhöhe: 904 m / 844 m
Untergrund: Waldwege, Schotter, Asphalt

Streckenprofil: Die Verbindung nach Judenstein ermöglicht eine Anbindung an das
Streckennetz des Lauf- und Nordic Walking-Kompetenzzentrums Innsbruck-Igls.

Streckenverlauf: Beim Tourismusbüro Tulfes startet die Verbindungsstrecke zum Lauf- und Nordic Walking-Kompetenzzentrum Innsbruck-Igls. Zuerst führt die Route auf dem Speckbacherweg Richtung Rinn. Beim Lavierenbad zweigt die Route dann hinunter nach Judenstein ab. Eine durch die mässigen Steigungen ideale Strecke für das erste Kennenlernen der Region.

Speckbacherrunde: 4,2 km (Nr. 15)

Schwierigkeit: mittel
Distanz: 4.199 m
Höhenmeter: 177 hm
max. Steigung: 34,7%
durchschn. Steigung: 2,5%
Start-/Zielhöhe: 904 m
Untergrund: Waldwege, Schotter, Asphalt

Streckenprofil: Eine sonnig gelegene Strecke auf dem Speckbacherweg mit
schönen Ausblicken auf die Nordkette. Durch einige Steigungen - trotz der Kürze -
nicht unbedingt für den Anfänger geeignet.

Streckenverlauf: Die teils auf dem sonnig gelegenen Speckbacherweg mit schönen Ausblicken verlaufende Strecke führt zuerst immer ansteigend Richtung Rinn. Kurz vor Rinn zweigt man bergwärts ab, um dann zuerst leicht abfallend und dann wieder ansteigend am Waldlehrpfad vorbei zurück zu laufen. Die Strecke führt oberhalb des Liftparkplatzes wieder zurück zum Ausgangspunkt beim Tourismusbüro.

Lavierenbadrunde: 5,8 km (Nr. 16)

Schwierigkeit: schwierig
Distanz: 5.801 m
Höhenmeter: 200 hm
max. Steigung: 57,0%
durchschn. Steigung: 2,9%
Start-/Zielhöhe: 904 m
Untergrund: Waldwege, Schotter, Asphalt

Streckenprofil: Führt am sonnigen Speckbacherweg Richtung Rinn und durch das abgelegene Poltental zurück. Die Steigungen am Ende der Strecke empfehlen diese für Geübtere.

Streckenverlauf: Die nach dem Lavierenbad, in dessen Holzwannen man früher Heilung suchte, benannte Runde, führt zuerst am Speckbacherweg Richtung Rinn. Kurz vor Rinn zweigt man ins abgelegene Poltental ab. Durch das Tal Richtung Osten gelangt man in den Volderwald. Hier führt ein steiles Stück wieder zurück auf das Tulfer Sonnenplateau und schließlich wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die Steigungen am Ende der Strecke empfehlen diese für den gut trainierten Läufer und Nordic Walker.